Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Kühe als Leihgabe zur Armutsminderung

Huong Khe, Vietnam

Schrittweise Vergrößerung der Anzahl profitierender Familien durch einen nachhaltigen Leihkreislauf. Schrittweisen Reduktion von Armut und Hunger

Christian Volker I. von Save the Families Souls | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Anstelle eines Geldbetrages erhalten 5 arme Familien je eine Kuh als Leihgabe. Dabei handelt es sich um „Arbeits- und Fleischkühe“. Die Familie, die eine Projekt-Kuh erhält, ist verantwortlich dafür und kann sie als Arbeitstier für die Feldarbeit und als "Düngerlieferant" verwenden.

Das erste weibliche Kalb das geboren wird, muss in das Projekt "zurückgezahlt" werden. Von der Rückzahlung des ersten weiblichen Kalbes an, gehört die Leihgabe Kuh der Familie. Alle weiteren Kälber darf die Familie behalten und zum Aufbau einer eigenen Herde, damit zur wirtschaftlichen Entwicklung der Familie nutzen. Das zurückgezahlte Kalb wird als 'Leihgabe Kuh' an die nächste arme Familie weiterverliehen.

Der große Vorteil dieses Projektes ist, dass es sich nach der anfänglichen Investition selbst trägt und von den einheimischen Partnern auch selbständig weitergeführt werden kann.

Ort: Huong Giang Distrikt, Provinz Ha Tinh (eine der Ärmsten Provinzen in Vietnam), Nord Zentral Vietnam.
Zielgruppe: Bauern die ein Einkommen haben, welches sich zwischen 350.000 und 500.000VND (VND = Vietnam Dong) bewegt, etwa 14 bis 40€ pro Monat.
Damit leben viele von ihnen sogar unter der von den Vereinten Nationen definierten Grenze für „extreme Armut“.
Begünstigte: Arme Bauernfamilien, Witwen, Familien mit behinderten Kindern.

Projektziele:

1 Befähigung armer Familien, eine eigenen Kuhherde aufzubauen und zu versorgen.

2 Schrittweise Vergrößerung der Anzahl profitierender Familien durch einen nachhaltigen Leihkreislauf.

3 Beitrag zur schrittweisen Reduktion von Armut und Hunger durch Befähigung armer Familien, ihr Einkommen und ihren Lebens- standard zu verbessern
Zuletzt aktualisiert am 18. September 2020