Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Radieschen säen und Glück ernten - Energie für Soziale Gärtnerei geben!

Rohrenfels, Deutschland

Radieschen säen und Glück ernten - Energie für Soziale Gärtnerei geben!

Rohrenfels, Deutschland

Unterstützen Sie bitte unsere therapeutische Arbeit und geben Sie uns Energie. Energie für Natur und Mensch. Energie, die direkt ankommt und benachteiligten Menschen hilft. Vielen Dank!

C. Müller von Caritasverband Neuburg-Schrobenhausen e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir benötigen Energie - für Natur und Mensch!
Aber zunächst einmal: was machen wir!
Die Gärtnerei Spatenstich bewegt sich zwischen sinnvoller und befriedigender therapeutischer Arbeit in und mit der Natur auf der einen und frischem, regionalen, saisonalen und gesunden Gemüse auf der andern Seite. Wir bieten Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf individuell abgestimmt die Möglichkeit der betreuten Beschäftigung und vermitteln dadurch diesen Menschen Wertschätzung, Halt und Stärkung des Selbstvertrauens.  Es geht demnach um mehr als nur um Karotten, Gurken, Tomaten oder Salate. Es geht um seelische Prozesse, um unbewusste Vorgänge. Der Garten und die Arbeit darin reinigen, lassen sich einen wieder spüren und helfen somit bei der Gesundung und Gesunderhaltung. Wer also dem Garten, dem Gemüse etwas Gutes tut, der tut auch sich etwas Gutes. Die Gärtnerei dient also nicht nur dem leiblichen, sondern auch dem seelischen Wohl.
Um was geht es:
Da unsere Infrastruktur in den Gewächshäusern (Energieschirm, Gasheizkanonen, Glashaus) sehr alt ist kommen jährlich sehr hohe Energiekosten auf uns zu. Die vierstelligen Beträge stellen uns immer wieder vor finanzielle Probleme und erschweren unsere therapeutische Arbeit immens.
Wir benötigen zum einen Temperaturen um die 4 Grad, damit die jungen Pflanzen auch in Zeiten des Winters und des Frostes wachsen können, aber auch damit unsere Klienten in einem etwas wärmeren Gewächshaus tätig sein können.
Um was bitten wir:
Unterstützen Sie bitte unsere therapeutische Arbeit und geben Sie uns Energie. Energie für Natur und Mensch. Energie, die direkt ankommt und benachteiligten Menschen hilft. 
Vielen Dank!
Zuletzt aktualisiert am 04. Februar 2020