Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze uns bei der Durchführung der Bezirksmeisterschaft

Füssen, Deutschland

Unterstütze uns bei der Durchführung der Bezirksmeisterschaft

Füssen, Deutschland

Wir Bogenschützen aus dem Schützengau Ostallgäu werden uns auch in Zukunft für unsere Nachwuchsschützen einsetzen. Um die Vereinsbeiträge für alle bezahlbar zu halten, sind wir bei großen Projekten auf Hilfe von außen angewiesen.

Brunhilde Schmölz von Schützengesellschaft Weissensee Bogenabteilung | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Bezirksmeisterschaft Bogenschießen in der Halle
Bogenschützen aus 3 Vereinen aus dem Schützengau Ostallgäu haben sich mit den Bogenschützen aus Reutte/Tirol zusammengetan, um die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaften Bogenschießen in der Halle für die nächsten 5 Jahre zu sichern.
 Nachdem ein langjähriger Ausrichter für diese Meisterschaften nicht mehr zur Verfügung stand, musste die Meisterschaft im Dezember 2018 in einer sehr viel kleineren Sportstätte abgehalten werden. Das war nur mit einem stark reduzierten Teilnehmerfeld möglich. Es wurden vor allem die nichtolympischen Bogenklassen und hier besonders die Schüler- und Jugendklassen gestrichen. Da auch in unseren Bogenabteilungen einige junge Bogenschützen davon betroffen waren und wir alle das so nicht weiter hinnehmen wollten, haben wir uns in unserer Umgebung mal umgeschaut, ob so eine Meisterschaft für uns machbar wäre. Da wir alle nur sehr kleine Bogenabteilungen der Schützenvereine sind, war es notwendig, die personelle Einbringung zu bündeln. 
Die Bezirksmeisterschaft hat am 7. und 8. Dezember stattgefunden. Die zur Durchführung notwendigen Materialien wie die Zielscheiben (das Dicke, wo die Pfeile stecken bleiben) konnte dank eines Zuschusses vom Schützenbezirk und durch Ausleihe von Bogenscheiben vom Zweigverein Bogenschießen des SV Reutte bewerkstelligt werden. Ein Pfeilfangnetz zur Absicherung der Wand hinter den Bogenscheiben konnte von den Memmingern Bogenschützen ausgeliehen werden. Eine Zeitmessanlage, die die vorgegebene Schießzeit anzeigt, konnte in Eigenarbeit notdürftig selbst gebaut werden. Die Zeitmessanlage ist zwar regelgerecht, entspricht jedoch bei weitem nicht dem momentanen technischen Standard. 
Eigentlich war geplant, diese Anlage mit dem Standgeld, das der Bezirk für die Benützung der Bogenscheiben zahlt, mit dem Erlös aus zwei weiteren Veranstaltungen neu anzuschaffen. 
Das Standgeld aus dieser ersten Meisterschaft reichte jedoch nur für die Hallenmiete, eine neue Aufhängung für das geliehene Pfeilfangnetz, für die Wertungszielscheiben und Transportkosten für die Bogenscheiben vom Lager zur Halle aus. 
Neben der neuen Zeitmessanlagen wäre es auch notwendig, das Pfeilfangnetz als Eigentum zu beschaffen, damit es nicht von anderen Bogenvereinen, die dieses Netz für ihren eigenen Trainingsbetrieb brauchen, ausgeliehen werden muß.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über