Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für analoge Fotoausstellung zum Berliner Steppengarten

Berlin, Deutschland

Spende für analoge Fotoausstellung zum Berliner Steppengarten

Berlin, Deutschland

Öffentliche analoge Fotoausstellung zum Berliner Steppengarten, Darstellung des Gartens im Jahreszeitenverlauf und Dokumentation mit botanischen Portraits einzelner Pflanzen. Katalog und ausstellungsbegleitende Foto-Workshops.

Christina Straße von LUX 66 e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser gemeinnütziger Verein LUX 66 e.V. plant im Jahr 2020 die Vorbereitung und Durchführung einer öffentlich zugänglichen, analogen Fotoausstellung mit Katalog, die im Oktober 2020 in Berlin zu sehen sein wird.
Gezeigt wird der Steppengarten, ein verstecktes und bisher wenig beachtetes Gartendenkmal der 1950er Jahre im Herzen Berlins mit dem Gestaltungsmittel der analogen Fotografie sowie verschiedenen historischen fotochemischen Verfahren, die ausschließlich mit dem Licht gestalten.
Das Geheimnis dieses von außen eher „rauh“ anmutenden Gartens in einem Ausschnitt von Aspekten zu vermitteln, ist eine Herausforderung, zumal in einer Zeit, die sich zunehmend mehr auf die dekorative Oberfläche fokussiert. Der Steppengarten ist von ständiger Veränderung geprägt. Diese Dynamik des Lebendigen ist das Ergebnis eines behutsamen Dialoges der Gärtnerinnen mit der Natur. Die Darstellung des Gartens im Jahreszeitenverlauf wird von einer Dokumentation mit botanischen Portraits einzelner Pflanzen und Pflanzengruppen ergänzt.
Die künstlerische Interpretation der Motive geschieht u.a. durch die Auswahl des jeweils geeigneten bildgebenden Verfahrens wie z. B. Fotogrammen, Cyanotypie, verschiedenen Tonungstechniken oder dem Salzdruck. Ausstellungsbegleitend finden themenbezogene Foto-Workshops mit gesammelten Pflanzen aus dem Garten sowie botanische Foto-Exkursionen in den Steppengarten Berlin statt.
Der Garten, welcher seit 2011 ehrenamtlich durch den Arbeitskreis Steppengarten betreut wird (Planung und gärtnerische Pflege, www.steppengarten.de), soll durch unsere Arbeit mehr Aufmerksamkeit erfahren.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020