Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Zwei JOBLINGE Stipendien für Erziehende

Essen, Deutschland

Zwei JOBLINGE Stipendien für Erziehende

Essen, Deutschland

Bei JOBLINGE engagieren sich Wirtschaft, Politik und Privatpersonen für junge Menschen. Das gemeinsame Ziel: Die nachhaltige Integration in den ersten Arbeitsmarkt. 2020 wollen wir jungen Erziehenden ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Raphael Karrasch von Joblinge gAG Ruhr | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die beste Strategie gegen Kinderarmut ist, jungen Erziehenden ein sicheres Einkommen zu schaffen. Denn gerade für Alleinerziehende ist die Gefahr von Armut in Deutschland groß - und für Strukturen, die hier korrigierend wirken sollen, ist die Zielgruppe unsichtbar. Wer ein Kind hat, das unter 3 Jahren alt ist, der gilt für das Jobcenter als 'in Elternzeit', ist darum von der Mitwirkungspflicht befreit. Häufig sind es dann junge Mütter, die daheim bleiben, den Anschluss an den Arbeitsmarkt verlieren und so für ihre Kinder kein stabiles Fundament bieten können.
 
Im Ruhrgebiet engagiert sich JOBLINGE in Essen, Gelsenkirchen und Recklinghausen gegen Jugendarbeitslosigkeit. Im JOBLINGE Kompass-Programm werden am zweiten Gelsenkirchener Standort junge Geflüchtete auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die Finanzierung der Standorte wird dabei zu über 30 Prozent durch private Spenden und Fördermittel verschiedener Stiftungen getragen. JOBLINGE setzt sich mit Wirtschaft, Politik und Privatpersonen gemeinsam für junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen ein. Zielgruppe sind bislang junge Ausbildungssuchende im Leistungsbezug der Jobcenter. Wir möchten diese Zielgruppe nun erweitern. Das gemeinsame Ziel: Die nachhaltige Integration von ausbildungssuchenden jungen Erziehenden in den ersten Arbeitsmarkt. 
 
Doch was wenn junge Eltern zwar Unterstützung benötigen, aber nicht im Leistungsbezug des Jobcenters sind? Dann können wir Hilfesuchende nur aufnehmen, wenn wir das gesamte Programm als pro bono Leistung ausführen und letztlich aus eigener Tasche zahlen. Um also nun die neue Zielgruppe der Erziehenden zu unterstützen, werden zusätzliche Spenden benötigt. 
 
Unser Ziel ist es, über diese Spendenplattform im kommenden Jahr zwei Stipendien für unser sechsmonatiges Programm im Gesamtwert von 10.000€ einzuwerben. 
 
 Über 10.000 junge Menschen haben bereits an unserem Programm teilgenommen. 
Derzeit ist JOBLINGE an mehr als 30 Standorten deutschlandweit aktiv, mit 2.200 Partnerunternehmen vom DAX-Konzern bis zum Handwerksbetrieb und unterstützt von renommierten Kulturinstitutionen und Bundesligavereinen. Durch den gemeinsamen Einsatz so vieler verschiedener Beteiligter erreicht JOBLINGE weit überdurchschnittliche Vermittlungsquoten von mehr als 70 Prozent.
 
 Die Initiative JOBLINGE wurde 2007 von der Boston Consulting Group zusammen mit der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG gegründet. Unser besonderes Konzept liegt darin, dass die jungen Menschen (zwischen 15 und 27 Jahren) die Chance erhalten, sich in der Praxis zu beweisen und sich ihren Ausbildungsplatz selber zu „erarbeiten“, unabhängig von Schulnoten und klassischen Bewerbungsgesprächen.
 
  JOBLINGE wurde u.a. von der Deutschlandstiftung Integration als „Integrationsprojekt des Jahres 2014“ und 2017 mit dem PHINEO Wirkt-Siegel ausgezeichnet.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über