Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Ein schweres Jahr liegt hinter uns

T. Treptau
T. Treptau schrieb am 08.01.2021

2020 war auch für den Verein Kinderlachen-Eifel e.V. kein leichtes Jahr, die Corona Pandemie machte auch uns und vor allem unsere zu betreuenden Kinder und Jugendlichen das Leben schwer. Bereits Anfang des Jahres mussten wir zwei komplett ausgebuchte Osterferienfreizeiten wegen Corona absagen. Rund 100 Kinder wurden damit die Ferien versaut – aber was macht man nicht alles, um das Leben sicher zu machen. Für Kinderlachen-Eifel waren dies aber besonders schwere Zeiten, denn der Verein lebt von Zuschüssen für die Durchführung von Freizeiten und erzielt auch seine laufenden Kosten durch kleine Gewinnmitnahmen durch die Teilnehmerbeiträgen der Freizeiten. All das war aber im März und April weg.

Bis Mai dachten wir, wir machen Schluss und müssen den Verein abwickeln. Wir wollten uns aber nicht geschlagen geben und so machten sich unsere Jugendlichen Teamerinnen und Teamer daran nach Lösungen zu suchen. Sie durchwühlten das Internet nach Hygienevorschriften und nach ca. 1 Monat hatten wir ein eigenes Hygiene-Konzept zur Durchführung von Ferienfreizeiten unter den aktuellen Pandemie-Bestimmungen für Tagesfreizeiten und Freizeiten mit Übernachtung.

So konnten wir dann wenigstens in den Sommerferien von RLP 2 Wochen lang eine Tagesfreizeit anbieten und sogar im August eine 10-tägige Freizeit mit Übernachtung im Jugendlager Prüm-Dausfeld. Schnell waren die wenigen Plätze verkauft. Unsere geplanten Freizeiten in Berlin und in Traben-Trarbach konnten wir leider unter den Corona Bestimmungen nicht durchführen und mussten von uns abgesagt werden. 

Auch in den Herbstferien konnten wir in Kell am See noch eine Freizeit mit 32 Kindern durchführen. 

Mit der großzügigen Unterstützung durch den Verein Bouster49ers e.V. und einer Spendensumme von über 6.500 € und den Spenden der Aktion MEINE HILFE ZÄHLT konnten wir in diesem Jahr auch wieder viele Kinder und Jugendliche finanziell unterstützen und somit doch noch eine unbeschwerte Ferienzeit beschweren.

Dafür sagen wir an dieser Stelle nochmals vielen Dank!

Wir hoffen natürlich auch 2021 wieder mit Ihrer Unterstützung.

Schau unsere neue Aktion 2021 an!