Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kinder gesund betreuen - Unterstützen Sie uns dabei!

München, Deutschland

Kinder gesund betreuen - Unterstützen Sie uns dabei!

München, Deutschland

Mit unserer kostenfreien Fortbildung "Kinder gesund betreut" möchten wir die Qualität der Betreuung in Kindertageseinrichtungen verbessern. Die wissenschaftlich fundierte Fortbildung dient der Gesundheitsförderung in der Kinderbetreuung.

G. Roggenkamp von Stiftung Kindergesundheit | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Immer mehr Kinder werden immer jünger in Kindertageseinrichtungen betreut. Hier wird der Grundstein für gleiche Chancen auf Bildung, Gesundheit und Teilhabe gelegt. Die Bedeutsamkeit einer qualitativen Verbesserung der außerfamiliären Kinderbetreuung gewinnt deshalb zunehmend an Bedeutung.

Um einen Beitrag hierzu zu leisten, entwickelt die Stiftung Kindergesundheit derzeit die interaktive E-Learning-Fortbildung „Kinder gesund betreut“ mit Zertifizierung zur*m Gesundheitsmanager*in für die Kindertagesbetreuung. Die wissenschaftlich fundierte Fortbildung dient der Aus- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften und Tagespflegepersonen, um so die maximal mögliche Gesundheitsförderung in der Betreuung und Pflege von Kindern unter drei Jahren zu erreichen.

Um neuen Anforderungen gerecht zu werden sowie möglichst viele pädagogische Fachkräfte, Tagespflegepersonen und somit Kinder zu erreichen, möchten wir die E-Learning-Fortbildung kostenfrei zur Verfügung stellen und deutschlandweit etablieren.

Die Inhalte der Fortbildung wurden mit einem interdisziplinären Expertenteam, zu denen das Dr. von Haunersche Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität München, das Staatsinstitut für Frühpädagogik München (IFP), das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sowie das Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung (ZFWB) (apfe) an der Evangelischen Hochschule (ehs) in Dresden gehörten, erarbeitet.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns bei diesem Engagement unterstützen.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über