Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Verschenken Sie gesunde Herzen!

La Paz, Bolivien

Verschenken Sie gesunde Herzen!

La Paz, Bolivien

Spenden für lebensnotwendige Herzoperationen für Kinder in Bolivien. Im ärmsten Land Südamericas gibt es weder die Mittel noch die Ärzte, diese Eingriffe durchzuführen. Mit Ihrer Spende können diese Kinder gerettet werden.

Inge von Alvensleben von Herzverein e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In Bolivien, dem ärmsten Land Südamerikas, gibt es aufgrund der ausgeprägten Höhenlage dreimal so viele angeborene Herzfehler wie in Europa. Doch es existiert keine hinreichende medizinische Versorgung. Herzoperationen werden von keiner staatlichen Krankenkassen getragen und die Familien können die Kosten nicht tragen und ihre Kinder so nicht retten.
Die folgenden bolivianischen Kinder leiden jeweils an einer Ebstein-Anomalie - einem seltenen, dennoch gravierenden Herzfehler. Die Kinder werden nicht ausreichend mit Sauerstoffversorgt, erschöpfen rasch und werden häufig krank. Bei zu hoher Belastung besteht die Gefahr eines Herzstillstands. Die einzige Therapie ist eine komplizierte Operation, welche von nur wenigen Chirurgen durchgeführt werden kann. Ein spezialisiertes Team des Deutschen Herzzentrums Berlin hat sich bereiterklärt, unentgeltlich nach Bolivien zu reisen und diesen Kindern ein neues Leben zu schenken. Das Verfahren jedoch ist sehr kostspielig: Herz-Lungen-Maschine, Intensivstation, verschiedenste Medikamente und die Reisekosten für das Spezialistenteam müssen finanziert werden. Nur durch Ihre Spenden können diesen Kosten getragen und das lebensrettende Projekt umgesetzt werden.

Die Familien dieser 6 Kinder brauchen dringend Ihre Hilfe:
Carmen ist drei Jahre alt. Aufgrund ihres angeborenen Herzfehlers ist sie deutlich kleiner und schmächtiger als andere Kinder ihren Alters. Sie kann nicht wie andere Kinder spielen und toben, da sie nach kurzer Zeit erschöpft.
Jheremy wurde in Copacabana am Titicacasee in Bolivien geboren. Heute ist er sieben Jahre alt. Sein Vater verunglückte kurz nach der Geburt seines jüngsten Sohnes tötlich. Er hinterlies seine Ehefrau und seine vier Kinder.
Karen lebt schon seit siebzehn Jahren mit ihrem Herzfehler, ohne behandelt worden zu sein. Denn auch ihre Familie kann die Operation nicht bezahlen. Der Vater des Mädchens verließ die Familie vor sieben Jahren, seitdem unterstüzt er sie finanziell nicht mehr.
Bei Lupe wurde die Ebstein-Anomalie mit zwei Jahren diagnostiziert. Seither weiß seine Familie um die dringende Notwengikeit einer Operation. Heute, vierzehn Jahre später, scheint diese Möglichkeit endlich in greifbarer Nähe. Ihre Mutter ist mit ihren fünf Kindern allein, seit der Vater die   Familie   verließ.   Für   eine   medizinische  Versorgung   ihres   Kindes   kann   sie   allein   nicht aufkommen.
Auch die siebenjährige Susan wartet seit ihrer Geburt in La Paz auf die Möglichkeit, dass ihr Herzfehler behandelt werden kann.
Anelys ist elf Jahre alt und ein aufgeschlossens und lebensfrohes Mädchen. Sie geht gerne in die Schule. Dass sie schwer krank ist, ist ihr monemtan kaum anzumerken, doch ohne Operation wird das nicht mehr lange so bleiben. 

Helfen Sie diesen Kindern und schenken Sie ihnen ein gesundes Herz!

Organiesiert wird dieses Projekt durch den Herzverein:       http://herzverein.com/home/
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020