Selbstbehauptungs- und Gewaltpräventionsprojekt

Ein Hilfsprojekt von „Lichtblick Hasenbergl“ (K. Renner) in München, Deutschland

100 % finanziert

K. Renner (verantwortlich)

K. Renner
In der Einrichtung Lichtblick Hasenbergl werden Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 21 Jahren mit erhöhtem Förder- und Fürsorgebedarf betreut. Sie erhalten täglich eine intensive schulische Förderung und ein zielgruppenspezifisches soziales Training mit dem Schwerpunkt „Aufbau von Berufsfähigkeit“. Im kommenden Jahr würden wir in der Jugendgruppe gerne mit allen Jungen zwischen 13 und 17 Jahren das Selbstbehauptungs- und Gewaltpräventionsprojekt „Schlag-Wort“ durchführen. Geschlechtsspezifische, kulturelle, ethnische und religiöse Verhaltensmodelle werden hierbei in der Gruppe und in Einzelarbeit aufgegriffen, damit verbundenes Gewaltpotential herausgearbeitet wird und bei Bedarf Handlungsalternativen entwickelt werden. Für das Projekt fallen für Material und Honorar Kosten in Höhe von 1.500 Euro an. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir für dieses Projekt Unterstützer finden könnten. Schon jetzt ein sehr herzliches Dankeschön von den Jugendlichen und den Mitarbeitern.

Weiter informieren:

Ort: München, Deutschland

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an K. Renner (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …