Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Nothilfe: Winterpakete für 550 geflüchtete Familien in Afghanistan

Unsere Nothilfe-Aktion ist zu 100% finanziert. Danke an alle Spender*innen! Wir sammeln ab sofort Spenden für den Schulbau in Kabul. Nähere Projektinformationen erhältst du über folgenden Link: http://kabul-visions.betterplace.org

Salim K. von Visions for Children e.VNachricht schreiben

Konflikte und Dürren zwingen zur Flucht in afghanische Großstädte
Afghanistan zählt zu den unsichersten Ländern der Welt und ist wie kein anderes Land der Region Südmittelasien mit einer andauernden Flüchtlingsproblematik belastet. Laut UNHCR befinden sich in Afghanistan derzeit 2,6 Millionen Binnengeflüchtete. Die meisten von ihnen wurden vertrieben oder sind vor Dürre und Konflikten geflohen. Diese Menschen sind auf humanitäre Hilfe, die sie häufig nur in überfüllten Geflüchtetencamps erhalten, angewiesen. Die Umstände in den Camps sind ohnehin problematisch und vor den eisigen Temperaturen, die im Winter auf bis zu -15°C fallen und mit starkem Schneefall einhergehen, finden die Betroffenen dort auch keinen Schutz. Das Übernachten in Zelten – oft ohne Decken und warme Kleidung – ist für die Bewohner*innen der Camps bittere Realität. Daher brauchen sie unsere Hilfe.

Winterpakete für Familien in Geflüchtetencamps in Kabul & Herat
Visions for Children e.V. ist ein gemeinnütziger Verein aus Hamburg, der seit mehreren Jahren Nothilfe-Aktionen in Afghanistan durchführt und Familien im Winter mit überlebenswichtigen Gütern sowie Grundnahrungsmitteln (sog. "Winterpaketen") versorgt, um ihnen in der eisigen Jahreszeit eine Perspektive zu geben. 
 
Das Camp Ghaibi Baba in Kabul wurde von unserem Partner vor Ort auf Bedürftigkeit und Sicherheitsbedingungen geprüft. Derzeit leben dort rund 300 Familien. Sie wurden aus unruhigen afghanischen Provinzen vertrieben (u.a. Nangahar, Wardak und Kapisa). Die Lebensumstände dieser Binnengeflüchteten sind erschreckend schlecht, derzeit leben sie in Zelten oder Rohlehmbauten.
 
Zusätzlich möchten wir das Camp Shayda-ee in Herat unterstützen. Dort leben ca. 250 Familien, die hauptsächlich aus den Provinzen Ghor und Farah nach Herat geflüchtet sind. Sie leben alle in ganz einfachsten Lehmhäusern und sind stark bedürftig.
 
Was beinhaltet ein Winterpaket?
Ein Paket versorgt eine sechs- bis achtköpfige Familie über den Winter. Es kostet 60€ und beinhaltet ca.

  • 50kg Mehl
  • 7kg Zucker
  • 7kg Bohnen
  • 10l Speiseöl
  • 1kg Tee
  • 1 Decke
  • 1 Eimer

Die Aktion endet am 31.01.2020.

Auch dieses Jahr kooperieren wir mit dem Afghanischen Frauenverein e.V., der bereits auf 27 Jahre Erfahrung im humanitären Bereich zurückblicken kann. In Herat übernimmt die Organisation und Verteilung unser langjähriges Mitglied Winuss Azizi. Die Güter werden rechtzeitig besorgt und an die Menschen verteilt. So stärken wir die afghanische Wirtschaft und die Hilfe kommt direkt dort an, wo sie gebraucht wird.

Übrigens: Sobald der Bedarf gedeckt ist, fließt der Überschuss direkt in unsere Schulbauprojekte in Kabul, wo der Unterricht z.T. auch im Winter noch in Zelten stattfinden muss.

Hinweis: Von jeder Spende geht 2,5% an betterplace (Transaktionsgebühr).

Dieses Projekt wird auch unterstützt über