Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze unser Sportprojekt Mountain Bike

“Wir lassen keinen zurück!” Ein Leitmotiv von Timeout. Beim Radfahren in der Gruppe ist das ein wichtiges Credo. Wir wollen mit unseren Kindern und Jugendlichen gemeinsam touren. Bewegung tut gut, macht den Kopf frei und fördert die Sozialkompetenz.

Daniel Liersch von timeout Jugendhilfe gGmbhNachricht schreiben

Timeout wurde vor 15 Jahren gegründet mit dem Ziel niemand zurückzulassen. In unseren Einrichtungen wird Kindern die Zeit gegeben ihre Talente und Neugier wieder selbst zu entdecken und zu entwickeln. 
 
“Wir lassen keinen zurück!” Ein Leitmotiv von Timeout. Beim Radfahren in der Gruppe ist das ein wichtiges Credo. Die Kinder und Jugendlichen lernen aufeinander zu achten und Rücksicht zu nehmen. Radfahren ist auch Teamsport, gemeinsam ankommen und erleben das Ziel. Die Kinder lernen sich gegenseitig zu motivieren, pushen und sie freuen sich gemeinsam übererreichte Ziele. Spielerisch wird Kommunikation trainiert, gemeinsame Kommandos gefunden und in den Pausen über das Erlebte erzählt. 
 
Kinder und Jugendliche kommen meist zu Timeout und entwickeln auf Grund ihrer Vergangenheit und ihrer Persönlichkeit unglaubliche innere Kräfte. Diesen Kräften möchten wir Raum geben. Radfahren in der unglaublichen Schönheit des Hochschwarzwaldes schafft Balance und innere Ausgeglichenheit. Radfahren  bringt  Selbstvertrauen  und  physische  Stärken  wie  Mut,  Willenskraft,   Entschlossenheit und Konzentration werden gefördert. 
 
Dabei werden die Kinder und Jugendlichen ihre Grenzen kennen lernen und damit umgehen lernen. Sie werden lernen was passiert, wenn es darüber hinausgeht. Sie werden aber auch lernen wie man mit Gefahren umgeht und sie löst. 
 
Sicherheit steht für uns an oberster Stelle. Deswegen werden wir uns größtenteils abseits der Straßen bewegen. Wir werden keine steilen Trials fahren. Es stehen derzeit 3 “Trainer” zur Verfügung. Alle fahren seit Jahren im Hochschwarzwald Mountain Bike. 
 
“Wir möchten den Kindern die Erlebnisse ermöglichen, die wir mit den Bikes erfahren. Den steilen Berg hinauffahren und sich darüber freuen, dass man es geschafft hat. Der Ausblick als Belohnung. Wir haben Grenzen entdeckt und Gefahren gemeistert.” Thomas Lauk, Marko Wiese, Daniel Liersch