Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rehkitzretter brauchen Unterstützung!

Ein durch das Mähwerk verstümmeltes Rehkitz verenden zu sehen, ist kein schöner Anblick. Unsere Initiative setzt sich dafür ein, dass dies nicht passiert! Wir benötigen Ersatzteile für unsere Drohne und weitere technische Hilfsmittel! Helfen Sie mit!

Birgit Rein von Verein Förderung dörfl. Gemeinschaft LeitersweilerNachricht schreiben

Durch den Strukturwandel und technischen Fortschritt in der Landwirtschaft werden immer mehr Flächen in immer kürzerer Zeit gemäht. Dabei fallen viele Tiere, vor allem Rehkitze dem Mähwerk zum Opfer. Unser Ziel ist es, möglichst viele  Tiere vor Verstümmelung und Tod zu retten. Dies erreichen wir durch unsere Such- und Rettungseinsätze in St. Wendel-Leitersweiler und Grügelborn. Neben dem Durchlaufen der Wiesen mit freiwilligen Helfern arbeiten wir seit dem letzen Jahr mit Flugdrohnen. Durch deren Einsatz können wir sehr effektiv die zu mähenden Grünlandflächen absuchen. Während unserer Einsätze fallen jedes Jahr Kosten an für Verschleißteile wie z.B. Akkus, Rotorenblätter und andere Ersatzteile. Auch weitere technische Hilfsmittel wie z.B. ein tragbarer Infrarot-Wildretter würde unsere Arbeit in Gebieten erleichtern, in denen die Drohne nicht suchen kann (überhängende Bäume und kleinparzellige Flächen). 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über