Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Über den Tellerrand - Interkulturelle Kochabende im Café Asyl

Das Café Asyl Erlangen plant im Jahr 2020 monatlich stattfindende interkulturelle Kochabende. Kulturbegegnung geht durch den Magen: gekocht wird von und für die Gäste des Cafés, vom und alle, die Appetit auf Kultur haben!

Carina Harbeuther von Evang.-Luth. Dekanat ErlangenNachricht schreiben

Das Café Asyl ist ein mittlerweile etablierter Ort der Begegnung für Erlanger*innen, Geflüchtete, Migrant*innen. Alle sind an den zwei Öffnungstagen pro Woche willkommen, sich zu kostenlosen Getränken und Gebäck auszutauschen, sich gegenseitig bei Alltagsproblemen zu helfen.

Im kommenden Jahr plant das Café Asyl einmal im Monat stattfindende interkulturelle Kochabende. Gäste und Mitarbeitende des Café Asyls werden gemeinsam kochen und neue und alte Gesichter an die gemeinsame Tafel einladen. Kulturbegegnung geht durch den Magen.

Sowohl für die Lebensmittel, die für Kochabende selbst eingekauft werden müssen, als auch die Bewerbung der Kochveranstaltungen selbst benötigt das Café Asyl Geld und freut sich über finanzielle Unterstützung des Projekts.