Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Eine Stimme für Not leidende Tiere

Tiere haben keine Stimme mit der sie sich wehren können. Ob Straßenhunde und -katzen (im Ausland) oder "Nutz"Tiere der Massentierhaltung - sie alle sind Opfer von Qual, Schmerz und Ausbeutung. Wir helfen ihnen und geben ihnen diese Stimme.

Patrick Fabian von People & Animals United e.V.Nachricht schreiben

PAU steht für ein friedvolles Miteinander von Mensch und Tier. Unserer Auffassung nach gehören die Rechte von Menschen und Tieren sowie der Schutz der Natur untrennbar zusammen. 

Wir setzen uns im In- und Ausland dafür ein, die Rechte und das Leben aller Tiere unabhängig von der Spezies zu schützen sowie jede Form von Quälerei, Missbrauch, Ausbeutung oder Verfolgung mit rechtlichen, politischen und öffentlich wirksamen Mitteln zu bekämpfen.

Ferner möchten wir die Bevölkerung über den artgerechten, verantwortungsvollen Umgang mit Haus-, „Nutz“- und Straßentieren informieren. Zum Wohle von Tier, Natur und Mensch setzen wir uns insbesondere für die vegane Lebensweise und Abschaffung der "Nutz"-Tierhaltung ein - das ist der Bereich, indem mit Abstand die meisten Tiere leiden und mit Abstand die meisten Tiere getötet werden.

Zur besonderen Aufgabe des Vereins zählt es, Tiere (v.a. herrenlose Hunde und Katzen) in Süd- und Osteuropa - insbesondere Rumänien - vor Misshandlung und Tötung zu bewahren
Unser Verein betrachtet sich als ein Tierschutznetzwerk und dient zu diesem Zweck der Vernetzung und Kooperation von Menschen und Organisationen, die die gleichen Ziele verfolgen. In diesem Zusammenhang kooperieren wir in Rumänien mit dem erfahrenen Tierrechtler Claudiu Dumitriu und seinem Verein "Allianz zur Bekämpfung von Missbräuchen" und arbeiten eng zusammen mit Robert Smith und dessen Stiftung FPCC, "SOS Dogs Oradea"