Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Der Solibus braucht einen Hebelift für Menschen mit Behinderung

Gemeinsam mobil für eine solidarische Welt! Deshalb braucht der "Solibus" einen Hebelift zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung, die auf einen E- Rollstuhl angewiesen sind.

Peter Kurtenbach von Solibus e.V.Nachricht schreiben

                           Gemeinsam mobil für eine solidarische Welt

Wir verstehen das Projekt "Solibus" als Teil einer politischen, sozialen Struktur, die eine gemeinschaftliche Mobilität und Teilhabe an bundes- und europaweiten Aktivitäten ermöglicht.                                       
                                            
Uns ist wichtig, dass Menschen ohne sexistische, rassistische und soziale Diskriminierung und unabhängig der individuell begrenzten finanziellen Mittel an politischen und kulturellen Veranstaltungen teilnehmen können.
"Solibus" trägt dazu bei  - gemeinsam mobil, solidarisch finanziert
                                                und hoffentlich bald mit Rollstuhllift!


Wir haben einen gemeinnützigen Verein mit Sitz in Berlin gegründet und einen Überlandbus gebraucht angeschafft. Den Zweck unseres Projekts, wie auch die Satzung könnt ihr unter http://www.soli-bus.org nachlesen. 
Die Anschaffung, den Unterhalt des Busses und die Rückzahlung von Privatkrediten zur Anschaffung tragen wir als Verein über Spenden und Fördermitgliedschaften. 
In unserem Selbstverständnis ist es ein unbedingtes Anliegen, dass ein Hebelift für Rollstuhlfahrer*innen in unserem Bus vorhanden sein soll. 
Für die Anschaffung solcher Hebelifte für Reisebusse gibt es keinerlei öffentliche Förderungen. Neben den Bundesbeauftragten haben wir uns auch die Berliner Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung gewandt. Aus beiden Einrichtungen gibt es kein Geld. Das hatten wir uns einfacher vorgestellt.

Darum wenden wir uns an euch,  -  damit wir an den Mitteleinstieg des Busses einen Hebelift einbauen lassen können! 
 
So soll es am Ende aussehen!