Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Überlebenswichtig: Chiles Tiere brauchen das "Refugio Patitas Sin Hogar"

Mutig, wertvoll - und in Gefahr! Das Refugio Patitas Sin Hogar („Zuflucht für Pfötchen ohne Heim“) ist eines der wenigen Tierheime in Chile und das einzige, das fast ausschließlich schwer kranke und verletzte Tiere aufnimmt. Helft, es zu erhalten!

E. Stähr von FinnDomingo e.V.Nachricht schreiben

Seit sechs Jahren kämpft das Refugio Patitas Sin Hogar („Zuflucht für Pfötchen ohne Heim“) in der chilenischen Stadt Concepción einen fast aussichtslosen Kampf. Das Refugio ist eines der wenigen Tierheime in Chile und das einzige, das fast ausschließlich schwer kranke und verletzte Tiere aufnimmt. 

Unter hohem persönlichen und finanziellen Aufwand pflegen seine Betreiberinnen die vierbeinigen Patienten gesund und suchen ihm ein neues Zuhause. Mithilfe der Social Media geben sie jedem Tier ein Gesicht, berichten über seine Geschichte, bitten um Spenden für die Behandlung und die Kastration. Sie wollen Missstände anprangern, aufrütteln und dazu ermuntern, nicht länger wegzuschauen.

Allerdings ist das Refugio komplett auf private Spenden angewiesen, es gibt keinerlei öffentliche Mittel. Der chilenische Staat lässt seine Bürger hier völlig allein. Dabei gerät in Chile das Problem der "streunenden Hunde"  mehr und mehr außer Kontrolle! 

Das betrifft nicht nur den Tierschutz, sondern auch die öffentliche Gesundheit und den Umweltschutz. Das Refugio Patitas Sin Hogar leistet einen äußerst wertvollen Beitrag für Chiles Tiere und Menschen. Es muss überleben! Helft ihm dabei...