Hunger in Ostafrika: Helfen Sie den Kindern

Ein Hilfsprojekt von „UNICEF in der PAYBACK Spendenwelt“ (UNICEF Deutschland -.) in Dadaab z.B., Kenia

Neuigkeiten: Hier informiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

UNICEF Deutschland -. (verantwortlich), verfasst vor 7 Monaten

UNICEF Deutschland -.

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Päckchen Mikronährstoff-Pulver48,00 €
die wichtigsten Impfstoffe für Kinder200,00 €
die wichtigsten Impfstoffe für Kinder200,00 €
Päckchen Mikronährstoff-Pulver64,00 €
Tagesrationen Erdnusspaste 120,00 €
Päckchen therapeutische Spezialmilch60,00 €
Tütchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall75,00 €
Päckchen Mikronährstoff-Pulver64,00 €
die wichtigsten Impfstoffe für Kinder200,00 €
Päckchen therapeutische Spezialmilch60,00 €
Tagesrationen Erdnusspaste 120,00 €
Tütchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall75,00 €
Päckchen therapeutische Spezialmilch120,00 €
Tütchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall75,00 €
Tagesrationen Erdnusspaste200,00 €
Päckchen Mikronährstoff-Pulver64,00 €
Tütchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall75,00 €
Päckchen therapeutische Spezialmilch60,00 €
Tagesrationen Erdnusspaste 120,00 €
Tütchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall75,00 €
Päckchen therapeutische Spezialmilch60,00 €
Päckchen Mikronährstoff-Pulver64,00 €
Tagesrationen Erdnusspaste120,00 €
Tütchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall75,00 €
Tagesrationen Erdnusspaste 240,00 €
die wichtigsten Impfstoffe für 50 Kinder100,00 €
Päckchen therapeutische Spezialmilch60,00 €

Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Unterstützer, die die Hilfe für Kinder am Horn von Afrika ermöglicht haben. Auch in den vergangenen Monaten ist es UNICEF und seinen Partnern gelungen, weitere schwermangelernährte Kinder mit lebenswichtiger Zusatznahrung zu versorgen. So konnten allein im ersten Halbjahr 2014 über 76.000 unter Fünf-Jährige in Ernährungsprogrammen in Somalia betreut werden.

UNICEF setzt die Hilfe für die Kinder fort. Wer weiter den Kampf von UNICEF gegen Mangelernährung unterstützen möchte, findet Anregungen und Möglichkeiten auf der deutschen Webseite: http://www.unicef.de/erdnusspaste.


UNICEF Deutschland -. (verantwortlich), verfasst vor 10 Monaten

UNICEF Deutschland -.

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

die wichtigsten Impfstoffe für Kinder200,00 €
Tütchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall75,00 €
Päckchen lebensrettende Erdnusspaste120,00 €
Päckchen lebensrettende Erdnusspaste120,00 €
Päckchen Mikronährstoff-Pulver64,00 €
Päckchen Mikronährstoff-Pulver64,00 €
Tütchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall75,00 €
Päckchen lebensrettende Erdnusspaste120,00 €
Tagesrationen Erdnusspaste 240,00 €
Päckchen Mikronährstoff-Pulver64,00 €
die wichtigsten Impfstoffe für Kinder200,00 €
Tütchen Zucker-Salz-Mischung gegen Durchfall75,00 €

Die Betterplace-Spender haben bereits 175 dringend erforderliche Bedarfe für die überlebenswichtige Hilfe in Ostafrika erfüllt – herzlichen Dank! Jeder Beitrag hilft, damit Kinder gesund und sicher aufwachsen. Bitte helfen Sie weiter!





UNICEF Deutschland -. (verantwortlich), verfasst vor etwa einem Jahr

UNICEF Deutschland -.

Jahresrückblick 2013 – herzlichen Dank!

Ihr Engagement war und ist für die Kinder in den Krisengebieten Ostafrikas überlebenswichtig. Ihr Beitrag hilft UNICEF, Menschen mit sauberem Wasser zu versorgen und schwer mangelernährte Kinder medizinisch zu behandeln. Big_somalia_unicef
© UNICEF

So erreichten zum Beispiel im Januar viele Tonnen Hilfsgüter Somalia. Mitarbeiter des somalischen UNICEF-Programms entluden die überlebenswichtige Fracht im Hafen von Bossaso. Darunter waren Schulmaterialien, Medikamente und Spezialnahrung wie nahrhafte Erdnusspaste für schwer mangelernährte Kinder sowie wichtige Spurenelemente für Schwangere.

Diese Hilfsgüter retten Mädchen und Jungen dort jeden Tag das Leben. Fast 180.000 schwer mangelernährte Kinder wurden 2013 in therapeutischen Behandlungszentren medizinisch betreut und mit Zusatznahrung versorgt. Weiter hat UNICEF geholfen, fünf Impfkampagnen – vor allem gegen Polio und Masern – durchzuführen. Wochenlang gingen Gesundheitshelfer von Tür zu Tür, um Kinder und Erwachsene von weitverstreut siedelnden Familien zu impfen. Zusätzlich wurden über 300 Impfstellen eingerichtet – vor allem an Transitstellen wie beispielsweise an Grenzübergängen zwischen Äthiopien und Somalia, um etwa Nomaden- oder Flüchtlingskinder beim Grenzübertritt zu erreichen.

Vielen Dank, dass Sie UNICEF helfen, das Leben von Kindern am Horn von Afrika ein Stück besser zu machen.



Die überlebenswichtige Hilfe geht weiter.