Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Schulgeld für Sweety und Isaacpaul

Mit dieser Spende möchte Projekte des Herzens e.V. den Schulbesuch zweier indischer Kinder finanzieren. Helfen auch Sie mit, dies zu ermöglichen. Dazu benötigen wir noch einen Betrag in Höhe von 400€.

Marcus Maier von Projekte des Herzens e.V.Nachricht schreiben

Schulbesuch & nachhaltige Gesundheitsförderung für eine indische Familie mit zwei Kindern!
Die 5-köpfige Familie Elaiyamurugan besitzt einen kleinen Kiosk in Mamallapuram (Tamil Nadu) in dem sie Nüsse, Bonbons, Tee und etwas gegrilltes Obst verkaufen. Der Familienvater ist Alleinverdiener, seine Frau leidet an Diabetes, die Schwiegermutter ist durch einen Sturz gehbehindert. Der Erlös reicht kaum um das Überleben der Familie zu sichern. Kosten für Medikamente und Krankenhausaufenthalte seiner geliebten Frau sowie der Schwiegermutter haben ihn gezwungen, sein geerbtes Land zu verkaufen.
An eine Schulbildung für die zwei Kinder war daher nie zu denken.
Bis 2018 lebte die Familie in zwei kleinen Räumen direkt hinter dem Kiosk, welche in einem menschenunwürdigen Zustand waren. Das Dach war völlig undicht und der Großteil der Wände verschimmelt.
Mit einer Spende von 2.100€ konnten wir das Dach sanieren, den Schimmel beseitigen, die Wände neu streichen und neue Fenster einbauen. Endlich war ein Zuhause geschaffen worden, wo Kinder und Erwachsene keinen belastenden Einflüssen ihrer Gesundheit mehr ausgesetzt waren. Mit einer Spende möchte Projekte des Herzens e.V. nun den Schulbesuch der beiden Kinder finanzieren. Helfen auch Sie mit, dies in 2019 zu ermöglichen. Dazu benötigen wir derzeit pro Kind 400€ im Jahr.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über