Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 6

Ihre Spende hilft über 60.000 Menschen in Burkina Faso - AMPO

Die AMPO-Krankenstation in Ouagadougou, Burkina Faso versorgt jährlich über 60.000 Menschen mit Medikamenten und ärztlichen Untersuchungen, und es werden immer mehr. Helfen Sie uns und den Menschen diese Station am Leben zu erhalten!

U. Krüger von Freunde für AMPO e.V.Nachricht schreiben

60.000 Menschen in Burkina Faso, West-Afrika demnächst ohne medizinische Versorgung? 

Helfen Sie uns das zu verhindern!

Das Herzstück des AMPO-Projektes, die Krankenstation, versorgt jährlich über 60.000 Menschen mit Medikamenten. Das Personal führt erste Untersuchungen und kleinere Operationen durch. Gegen einen kleinen symbolischen Betrag von umgerechnet 0,20 € erhalten die Menschen ärztliche und medizinische Versorgung.

Vor allen Dingen Frauen mit ihren Säuglingen und kleinen Kindern nehmen stundenlange Fußmärsche unter glühender Sonne auf sich, um hier eine Versorgung zu erhalten. Und die Anzahl der Menschen steigt stetig. Die zunehmenden Terrorangriffe in den ländlichen Gegenden treibt die Dorfbevölkerung in die Großstadt Ouagadougou. Die staatlichen Krankenhäuser sind überlastet und verweist die Hilfebedürftigen an AMPO (von der Bevölkerung auch bezeichnet als „das Königreich der Armen“).

Die meisten Behandlungsgründe sind Unterernährung, Verbrennungen, Blutvergiftungen, Schlangenbisse, Unfallfolgen, Malaria, HIV/Aids.

Die AMPO-Krankenstation kann mit ihren Unterabteilungen in fast allen Fällen helfen:
  •         Haus Linda     -   Hilfe bei unterernährten Säuglingen und Kindern
  •         Gynäkologie   -   Hilfe bei Genitalverstümmelungen
  •         Zahnmedizin
  •         Optik-Station
  •         Reha-Zentrum
  •         Ambulante Krankenstation 

Diese Krankenstation benötigt IHRE HILFE! Sie finanziert sich ausschließlich durch Spenden. SIE KÖNNEN ES MÖGLICH MACHEN, dass auch diese Menschen zukünftig eine vernünftige medizinische Versorgung haben, die für uns hier so selbstverständlich ist.

Katrin Rohde hat AMPO vor 25 Jahren in Ouagadougou, Burkina Faso gegründet. IHR Geburtstagsgeschenk könnte eine Spende sein!