Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bahnhofsmission Tübingen - Hilfe für Menschen am Bahnhof

Die Bahnhofsmission ist da für alle, die am Bahnhof Hilfe benötigen - für Reisende mit/ohne Handicap und für Menschen in schwierigen Situationen. Unser gut geschultes Ehrenamtlichen-Team heißt jeden willkommen und hilft schnell und unbürokratisch.

Daniela Stumpe von Bahnhofsmission Tübingen / VIJ Württemberg e.V.Nachricht schreiben

Die Bahnhofsmission ist eine ökumenische Hilfe-Einrichtung am Tübinger Hauptbahnhof.
Wir sind offen für alle, die am Bahnhof Unterstützung benötigen - ohne Voranmeldung und Wartezeiten, ohne Kosten für die Nutzer*innen.

Unser Angebot richtet sich an Angehörige aller Gesellschaftsschichten: willkommen sind uns Menschen, die obdachlos, psychisch krank oder arm sind genauso wie Menschen aus der Mitte der Gesellschaft.

Reisenden 
  • helfen wir beim Ein-/Aussteigen.
  • Wir begleiten auf Fahrten im Stadtverkehr und auf Bahnreisen innerhalb Baden-Württembergs (hier ist eine Voranmeldung nötig).
  • Wir sind erste Ansprechpartner für alle Schwierigkeiten, die während der Reise oder am Bahnhof auftreten.

Menschen in Notsituationen
  • Wir haben ein offenes Ohr für alle Menschen, die Rat und Hilfe suchen. Je nach Anliegen hören wir zu, bieten eine Erstberatung und stellen den Kontakt her zu weiterführenden Hilfeeinrichtungen.
  • Viele Menschen kommen zu uns, weil sie einsam sind oder gesellschaftlich ausgegrenzt  - und niemanden haben, mit dem sie reden können. Auch für diese Anliegen sind wir da.

Wichtig für viele ist auch unsere "Lichterstube": an Weihnachten laden wir Menschen, die bedürftig oder einsam sind, zum festlichen Essen ins Restaurant ein, in Kooperation mit der "Rose" in Tübingen-Lustnau.

Hilfe leistet die Tübinger Bahnhofsmission schon seit über 100 Jahren.
Möglich ist dies nur durch den engagierten Einsatz der ehrenamtlich Mitarbeitenden - und durch die Unterstützung durch Spenden.

An dieser Stelle sammeln wir Spenden für diese Zwecke:

Hilfen für die Gäste der Bahnhofsmission und Raum-Ausstattung
Täglich besuchen ca. 45 Personen die Bahnhofsmission. Dadurch summieren sich die eigentlich kleinen Ausgaben, die pro Gast auf uns zukommen: ein Kaffee, ein Fahrkarte, eine Notverpflegung, Kopien usw.
Durch den ständigen Gebrauch muss auch die Ausstattung des Gastraums immer wieder ersetzt werden: Möbel, Haushaltsgeräte usw.

Fortbildungen für Ehrenamtliche
Die Bahnhofsmission lebt von dem Engagement Ehrenamtlicher. Dabei sind die Notlagen, mit denen sich Besucher*innen an uns wenden, sehr vielfältig und oft schwerwiegend: Trauer, schwere Krankheit, psychische Störungen, Sucht, Ausgrenzung ... Gleichzeitig sind viele unserer Gäste sehr schwierig im Umgang.
Um mit den hohen Anforderungen gut umgehen zu können, ist eine gute Aus- und Fortbildung unseres Ehrenamtlichen-Teams unverzichtbar. Um diese finanzieren zu können, bitten wir Sie um Ihre Unterstützung.

Wir danken Ihnen sehr dafür!

Dieses Projekt wird auch unterstützt über