Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Familien stärken! Schenken Sie Hamburger Familien gemeinsame Zeit!

Ihre Spende für Hamburger Familien! Ihre Spende für mehr Miteinander und einen sorgenfreien und harmonischen Weg durch die Pubertät!

Léa Laurenz von Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)Nachricht schreiben

Mit Ihrer Spende möchten wir Kindern und ihren Eltern ermöglichen, zum Abschluss jeder Familiensitzung des „Familien (achtsam) stärken“-Programms eine kostenlose gemeinsame Mahlzeit einzunehmen. In der Vergangenheit konnten daraus u.a. tragende Familiennetzwerke und Selbsthilfegruppen entstehen.

Ihre Spende für Hamburger Familien! Ihre Spende für mehr Miteinander und einen sorgenfreien und harmonischen Weg durch die Pubertät!

Das Hamburger „Familien (achtsam) stärken“-Programm… 

  • ist ein international anerkanntes und nachweislich wirksames Familienprogramm, das Familien mit Kindern zwischen 10 bis 14 Jahren bei der Meisterung herausfordernder Phasen der Pubertät und des Jugendalters unterstützt. 

  • umfasst jeweils 7 zweieinhalbstündige Familientreffen im Kleingruppenformat, die ab September 2019 einmal wöchentlich abends an verschiedenen Standorten in Hamburg stattfinden werden. 

  • beinhaltet gemeinsame Mahlzeiten, die am Ende jedes Treffens stattfinden und dem freien Austausch sowie der Förderung des familiären Miteinanders dienen.

  • ist für die teilnehmenden Familien kostenlos.

„Familien (achtsam) stärken“ – international anerkannt und nachweislich wirksam!

Familien, die bereits an dem Programm teilgenommen haben, berichten von einem harmonischeren Miteinander:

  • Eltern fühlen sich in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt. 

  • Kinder zeigen weniger Probleme in der Schule und weniger grenzverletztendes Verhalten. 

  • Kinder griffen seltener zu Zigaretten, Alkohol oder illegalen Drogen.

Zunächst sollen rund 220 Hamburger Familien von dem Programm profitieren. Nach einer umfangreichen Evaluation durch das Deutsche Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters (DZSKJ), soll das Programm einer größeren Bevölkerungsgruppe nachhaltig zur Verfügung gestellt werden.

Jede Spende – egal in welcher Höhe – kommt den Familien und damit dem Miteinander in Hamburg zugute! Gerne nehmen wir auch Teilspenden für einen einzelnen Familienabend (145 €) oder einen Programmdurchlauf für eine Kleingruppe entgegen (1.015 €)!

Sie haben Fragen zu Ihrer Spende oder dem Programm? Sie möchten an dem Programm teilnehmen? Sie arbeiten bereits in einem (sozio)-therapeutischen Setting und möchten sich zum Programmtrainer ausbilden lassen?

Melden Sie sich gerne bei unserem Studienzentrum am UKE in Eppendorf. Kontakt: Sabrina Kunze I s.kunze@uke.de I Tel.: 040 7410 – 59873


Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage:  https://www.familienstaerken.info/home.html


Dieses Projekt wird auch unterstützt über