Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze unser Kunstprojekt zum Thema "Insektensterben" im Pfrunger Ried

Für die 2020 geplante Installation zum Thema Insektensterben im Rahmen des Kunstwegs |parallele landschaft| im Pfrunger-Burgweiler Ried benötigen wir finanzielle Unterstützung.

L. Rilling-Riehmann von Kulturverein Wilhelmsdorf e.V.Nachricht schreiben

Am Kunstweg |parallele landschaft| im Pfrunger-Burgweiler Ried bei Wilhelmsdorf thematisieren KünstlerInnen seit 2013 in ihren Installationen unseren Umgang mit Natur und Landschaft. So wurden z.B. Landgrabbing, Plastikvermüllung und Artensterben in Kunstinstallationen aufgegriffen, um ein künstlerisches Statement in den öffentlichen Raum zu setzen. Der Weg ist darüberhinaus ein beliebter Spazierweg nahe des Naturschutzzentrums Wilhelmsdorf und Teil des überregionalen BodenseeOberschwaben-Kunstweges. Träger ist der Kulturverein Wilhelmsdorf e.V.

In letzter Zeit wird zunehmend deutlich, dass durch intensive Landwirtschaft, Insektizide, Pestizide und Monokultur immer mehr Tier- und Pflanzenarten aussterben. So ist von 1982 bis 2017 die Biomasse an Insekten an bestimmten Orten um etwa drei Viertel geschrumpft. Der Bildhauer Hans-Jürgen Kossack erarbeitet für 2020 im Ried eine Installation zu diesem Thema. Dieses Kunstwerk braucht ein stabiles betoniertes Fundament und wird im Wesentlichen aus Sandstein bestehen. Die Materialkosten sind beträchtlich und nur mit finanzieller Unterstützung durch Spender und Sponsoren zu finanzieren. 

Wir wenden uns daher an alle Kunst- und Naturliebende mit der Bitte, unser Projekt durch ihre Spende möglich zu machen.