Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für den Bau einer Dining Hall (Speisesaal) in Gambia (Westafrika)

Bau eines Speisesaals in einer Grundschule für 1.800 SchülerInnen, damit die Kinder, insbesondere in der Regenzeit (3 Monate im Jahr) im trockenen, Ihr Essen zu sich nehmen können.

J. Hossner von Gambiahilfe-Hohenlohe e.V.Nachricht schreiben

Deine Spende ist konkret für den Bau eines Speisesaals in der Essau Lower Basic School (ELBS) in Gambia (Westafrika), damit die Kinder in der Sommerzeit während den Pausen Ihr Essen ohne Staub und Hitze, aber insbesondere in der Regenzeit (i. d. R. von August bis Oktober), im Trockenen zu sich nehmen können.

Die Schulleitung der ELBS hat den Start der Bauarbeiten bereits im August 2018 mit den Restbeständen eines anderen Projekts (Bau von 16 Toiletten, dass ebenfalls von uns - Gambiahilfe-Hohenlohe e. V. - gesponsert wurde) selbstständig gestartet. Diese Eigeninitiative ist besonders Erwähnens- und Lobenswert.
Dennoch mussten die Arbeiten bereits im November 2018 unterbrochen werden, weil nicht genügend Baumaterial vorhanden war.
Das Problem ist jetzt, dass der Rohbau die nächste Regenzeit nicht überstehen wird und die Eigeninitiative (wenn auch fehlgeplant) nicht "belohnt" wird. Die Leittragenden in dieser Misere sind letztendlich die Kinder.

Aus diesem Grund haben wir uns, bestätigt in unserer Entscheidung durch unerwartete Spendeneingänge, für die Übernahme der gesamten Kosten und somit für die Fertigstellung der angefangenen Dining Hall.
Allerdings fehlen uns im Augenblick noch 9.000 Euro, weil wir den Saal entsprechend der Anzahl der Schulkinder fertigstellen wollen.

  • Aktuelle Planung Gesamtkosten: 12.000 Euro
  • Aktueller Spendenstand: 3.000 Euro
  • Aktuelle SchülerInnenzahl: 1.801, davon 865 Junge und 936 Mädchen[!]*.

Namasté
Lissy & Jürgen (Hossner)


*Was uns besonders freut ist, dass die Anzahl der Mädchen die der Jungen übersteigt. Das ist insbesondere in Schwellenländer wie Afrika keine Selbstverständlichkeit.