Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Familienfreizeit für Familien mit lebensbedrohlich erkrankten Kindern

Bargum, Deutschland

Familienfreizeit für Familien mit lebensbedrohlich erkrankten Kindern

Bargum, Deutschland

Wir, der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst, möchten Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind zu einem gemeinsamen Wochenende einladen – unter organisatorisch komfortablen Bedingungen, die es sonst für diese Familien nicht gibt.

Petra Schönke von Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst RaBe | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Familienfreizeit in Bargum ist ein Kooperationsprojekt des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst RaBe mit dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz-dienst der Pflege Lebensnah, Rendburg. 

Wir möchten als haupt- und ehrenamtliche Begleiter*innen einige Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind zu einem gemeinsamen Urlaubswochenende einladen – unter organisatorisch komfortablen Bedingungen und mit Angeboten, die der Salutogenese (Bedingungen zur Gewinnung von Gesundheit) entgegenkommen. 
 
Extrem belastete Familien können so ein Wochenende unter guten Bedingungen und mit geeigneten Unterstützungs- und Freizeitangeboten verbringen. Sie lernen andere Familien kennen und können sich über ihre jeweiligen Bewältigungsmuster austauschen. 
Geschwisterkinder erhalten eigene Angebote und können im Rahmen der Familie und dennoch ohne Sorge um ihr erkranktes Geschwisterkind und ihre belasteten Eltern Freizeit erleben. 
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020