Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Mobiler Taubenwagen sucht Spender

55122 Mainz, Deutschland

Mobiler Taubenwagen sucht Spender

55122 Mainz, Deutschland

Mobiler Taubenwagen sucht Spender Wer hilft unseren Stadttauben auf dem Gelände der vlexx GmbH?

S. Weisbach von Tierschutzverein Mainz und Umgebung e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 
Wer hilft unseren Stadttauben auf dem Gelände der vlexx GmbH?

Mit großer Freude haben sich in den Werkstatträumen in der Mombacher Straße 36 in Mainz Stadttauben auf der Suche nach Nistplätzen niedergelassen. Eher verhalten reagierte darauf der unfreiwillige Gastgeber selbst, die vlexx GmbH, die hier ihren Sitz hat. Verständlich. Abhilfe musste her, aber, laut vlexx, bitte auch im Sinne der Tiere! Vergrämungstaktiken und Schädlingsbekämpfer wurden von vornherein ausgeschlossen. Die Werkstudentin der vlexx GmbH Katrin Gralla wandte sich an den Tierschutzverein Mainz und Umgebung, der das Mainzer Tierheim betreibt. Stefan Weisbach, Stellvertretender 2. Vorsitzender des Vereins holte mit Laura Böttcher von der Stadttaubenhilfe Mainz eine Taubenexpertin ins Boot. 
 
Schnell diskutierte die Gruppe einen mobilen Taubenwagen als tragfähige Lösung für Mensch und Taube. Auf einen solchen Wagen der Erna-Graff-Stiftung war Weisbach im Zuge seiner Recherchen gestoßen. Für ihn liegen dessen Vorteile auf der Hand: „Durch die attraktive Gestaltung und Einrichtung des Taubenwagens werden die Tauben neu angesiedelt, sodass sie nicht mehr in die umliegenden Gebäude fliegen.“ Böttcher ergänzt: „An Ort und Stelle werden sie ärztlich sowie mit artgerechtem Körnerfutter versorgt und finden geeignete Nistplätze.“ 
 
Einen geeigneten Standort des Taubenwagens fanden die beiden bei Begehungen des Geländes in Zusammenarbeit mit der vlexx. „Wir finden es super, dass die Firma vlexx die Taubenproblematik auf ihrem Gelände tierschutzkonform angehen möchte“, freut sich Böttcher. „Die Kosten für den Ausbau und die Überführung des Taubenwagens der Erna-Graff-Stiftung nach Mainz belaufen sich allerdings auf 5.000 Euro.“ 
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über