Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze unser Engagement für starke deutsch-israelische Beziehungen!

Die Initiative 27. Januar engagiert sich als zivilgesellschaftliche Organisation im Holocaust-Gedenken, im Kampf gegen Antisemitismus und setzt sich für starke Beziehungen zwischen Deutschland und Israel ein. Bitte unterstützen Sie uns!

Josias Terschüren von Initiative 27. Januar e.V.Nachricht schreiben

Es waren Deutsche, unsere Urgroßväter und -mütter, Omas und Opas oder Eltern, die vor über 70 Jahren millionenfach jüdische Mitbürger ausgrenzten, verachteten, in den Tod schickten, selber ermordeten und beraubten, betreten wegsahen und schwiegen oder glühende Verehrer der nationalsozialistischen Ideologie waren. Die wenigsten leisteten Widerstand oder halfen den Juden, viele schwammen mit dem Strom. 

Die wenigsten von uns heute, tragen persönliche Verantwortung für das was damals geschehen ist, aber wir sind verantwortlich für das, was heute mit dem Geschehenen geschieht - wie gehen wir mit dem Holocaust um? 

Wir bei der Initiative 27. Januar e.V. sind überzeugt, dass der Holocaust mehr ist, als bloßer Stoff für den Geschichtsunterricht, dass die Lehren aus dem Holocaust für uns als Deutsche heute eine große Bewandtnis und Aktualität besitzen! 

Drei Ziele erwachsen für uns aus der Beschäftigung und Aufarbeitung dieser Lehren des finstersten Kapitels deutscher Geschichte - als Deutsche empfinden wir es daher als unsere Pflicht und Verantwortung:

  • das Gedenken an den Holocaust lebendig zu halten
  • jeglichen Ausdrucksformen von Antisemitismus und Antiisraelismus  entgegenzutreten
  • die Beziehung zwischen Deutschland und Israel  zu stärken

Bitte unterstützen Sie die vielfältigen Aktivitäten der Initiative 27. Januar e.V. auf diesen Gebieten mit Ihrer Spende! Konkret möchten wir vor allem unsere Aktivitäten im politischen Monitoring, der Erarbeitung von Positionspapieren und der darauf aufbauenden Politikberatung ausbauen.

Vielen Dank!