Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 14

Paternoster Volunteer Project – Gemeinsam Kinder stärken (Südafrika)

Die Stiftung Kinder fördern - Zukunft stiften realisiert in Paternoster das "Volunteers Project" mit Studenten aus Deutschland und Südafrika, um den Kindern in Südafrika Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Spenden auch Sie für ein nachhaltiges Projekt.

Lena und Lisa von Stiftung Kinder fördern - Zukunft stiftenNachricht schreiben

“No child in Paternoster should be ever without a dream!"
Die Stiftung Kinder fördern - Zukunft stiften arbeitet seit 2016 unter diesem Leitgedanken in Paternoster, einem kleinen Fischerdorf an der nördlichen Westküste von Südafrika.
Die Bewohner*innen von Paternoster lebten über Generation von der Fischerei. Auf Grund von überreizten Fangquoten und dem Klimawandel verliert die Fischerei immer mehr an Bedeutung und alternative Einkommensquellen sind rar. Die schwindende Perspektive auf eine gesicherte Zukunft hat dramatische Folgen. So steigt vermehrt die Kriminalität und der Drogenhandel. Beides erstickt den aufkommenden Tourismus in Paternoster im Keim. Verfrühte Schwangerschaften, Bandenkriege, Aids und Hungersnot erschweren zusätzlich die Lebensbedingungen.
Insbesondere die Kinder von Paternoster sind die Leidtragenden. Mangelhafte Bildung, ein Leben auf der Straße und die Verlockungen der Drogen hinterlassen depressive, verhaltensauffällige und orientierungslose Kinder. 

„Betreuen, begleiten, Perspektiven aufzeigen und fördern“- Student*innen aus Deutschland und Südafrika bringen ihr Wissen ein und nehmen Erfahrungen mit.

Dies findet in Form eines „Afternoon Programs“ statt, das täglich von einem Team, zusammengesetzt aus deutschen und südafrikanischen Volontären, erfolgreich umgesetzt wird. Das Nachmittagsprogramm findet in einem Haus, dem „Kidshouse“, statt. Es bietet 80-90 Schulkindern einen geschützten Entwicklungsraum an, in dem sie ihren Nachmittag, fernab der Sorgen von Zuhause, verbringen können. Dadurch wird ebenfalls das Risiko verringert, dass sie in Szenen hineingeraten oder sich an Orten aufhalten, die alles andere als kinderfreundlich sind. Langfristig ist das Ziel dieses Programms, ein Aufzeigen von Perspektiven und Alternativen und die Förderung der Kinder, wodurch sie die Chance bekommen, aus vorprogrammierten Mustern auszubrechen und sich eine positive und lebenswerte Zukunft zu erarbeiten. 

Das „Afternoon Program“ besteht aus einer Vielzahl an Workshops und Angeboten. Dazu gehört z.B. Tanzen, Singen, Theater spielen, Sprachen lernen, Basteln, Handwerken, Sport oder Hausaufgabenbetreuung. 

Helfen Sie uns, die dazu nötigen Materialien zu beschaffen, gemeinsam Kinder zu stärken!