Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert SOS - Traumschüff-Theatertour 2019 retten

Potsdam, Deutschland

Finanziert SOS - Traumschüff-Theatertour 2019 retten

Potsdam, Deutschland

Wir haben 3.430,04 € Spendengelder erhalten

M. Oosterkamp
M. Oosterkamp schrieb am 23.10.2019
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,  die Theatertour 2019 ist geschafft und wir sind mit „Genossin Rosi“, unserem schwimmenden Bühnenschiff, Ende September wieder sicher im Heimathafen in Havelberg angelangt.  Fast wäre dieses Jahr alles schief gelaufen, denn die gesperrte Schleuse Zaaren war unsere bislang größte Herausforderung! Ohne Eure Unterstützung hätten wir dieses Hindernis niemals bewältigen können und deshalb möchten wir euch hier und an dieser Stelle nochmal unseren allergrößten Dank aussprechen.  Zusammen mit den Spenden, die direkt auf unser Spendenkonto eingegangen sind, konnten wir die Kosten für das Transportunternehmen inklusive die Kosten für das Begleitfahrzeug und die verkehrslenkenden Maßnahmen vollständig decken. Das Hinein- und Herauskranen bei Rechlin und Zehdenick haben wir ebenfalls mit euren Spenden abgedeckt.



 Der Transport verlief alles andere als glatt: zuerst stimmte die Höhenangabe für die Genehmigung nicht, wodurch sich unsere Abfahrt um einen Tag verzögerte. Als wir dann endlich rollten, mit Rosi auf dem Transporter, wurden wir mitten in der Nacht und kurz vor Zielankunft erneut aufgehalten. Diesmal hielt die brandenburgische Polizei die Genehmigung aufgrund eines Schreibfehlers für ungültig und ließ uns promt auf dem Rasthof Walsleben West stehen, bis wir die Genehmigung korrigiert hatten. Wenigstens die Medien hatten was zu berichten...
https://www.moz.de/landkreise/oberhavel/gransee/gransee-artikel/dg/0/1/1738565/?res=1

Am Morgen des 4. Juli, nur zwei Tage vor der Premiere von unserer diesjährigen Neuproduktion "Hinter den Fenstern", wurde "Genossin Rosi" schlussendlich zurück ins Wasser gelassen und die Tour war gerettet.



Wenn wir so zurück blicken, sind wir einfach nur dankbar, dass das Unterfangen #Zaarenumfahren schlussendlich geglückt ist und wir trotz aller Widrigkeiten unsere geplanten Termine einhalten konnten. Wir hoffen inständig, dass in der kommenden Saison keine ähnlichen Sperrungen der Wasserwege vorgesehen sind... An der Schleuse Zaaren zumindest sollen nach neuesten Neuigkeiten schon (oder endlich!) diesen November Testschleusungen vollzogen werden, sodass zu Saisonbeginn 2020 auch wirklich nichts mehr schief gehen kann...

Wir halten euch auf dem Laufenden und verabschieden uns nun erstmal in die Schiffspause. Einige Auftritte haben wir dennoch diesen Herbst/Winter geplant:
https://www.traumschueff.de/spielplan-winter-2019/

Wir freuen uns auf Besuch!
Ahoi & herzlichste Grüße

Eure Traumschüff-Crew



Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.