Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Unterstützung für die 1. Bergungsgruppe des THW Hamburg Harburg

Erweiterung der technischen Ausstattung der 1. Bergungsgruppe Hamburg Harburg, um im Einsatzfall noch flexibler und schneller agieren zu können.

Hanna Biermann von THW-Helfervereinigung Harburg e.V.Nachricht schreiben

Wer von Euch würde sich nicht freuen, wenn im Ernstfall – Keller überflutet, Hochwasserlage, Sturmschäden, …- besonders gut ausgerüstete Einsatzkräfte zur Stelle wären und ihre Arbeit mit etwas Zusatzausstattung noch besser durchführen können? 
 
Hierfür brauchen wir - die  1. Bergungsgruppe des THW Ortsverbands Hamburg Harburg  -  Eure Unterstützung 

 Das Aufgabenfeld der 1. Bergungsgruppe ist so vielseitig wie es mögliche Einsatzszenarien gibt: 
·       Rettung von Menschen und Tieren, 
·       Bergung von Sachwerten aus Gefahrenlagen, 
·       Durchführung von Sicherungsarbeiten an Unfall- und Schadenstellen, 
·       Übernahme leichter Räumarbeiten, 
·       Technische Hilfeleistung in vielseitigen Bereichen, 
·       Herrichtung von Wegen und Übergängen und 
·       Deichverteidigung sowie Flutschutztorschließung. 
 
Als vielseitigste Gruppe im Technischen Zug sind Personal und Ausstattung auf die Bewältigung eines möglichst breiten Aufgabenspektrums ausgerichtet. Alle Werkzeuge und Geräte können autark, mobil und vielseitig betrieben werden. 
 
Damit wir für kommende Einsätze und Ausbildungen noch besser ausgerüstet sind, noch schneller und effizienter reagieren können und mit dem Stand der Technik gehen, gibt es ein paar zusätzliche Anschaffungen, die eine sinnvolle Erweiterung der Ausstattung (StAN) der 1. Bergungsgruppe darstellen. 
Nicht zuletzt wollen wir damit auch die Motivation und das Engagement der Helfer würdigen. 
 
Ganz weit oben auf unserer Liste stehen dabei: 
·       Mobile Akkuscheinwerfer für die schnelle Erstausleuchtung von Einsatzstellen 
·       Staukasten für den EGS-Anhänger zur besseren Verfügbarkeit von Kleinteilen 
·       Akkusäbelsäge für eine noch mobilere Anwendung an der Einsatzstelle 
·       E-Hand Inverter als Ergänzung der Brennschneidausstattung 


Dieses Projekt wird auch unterstützt über