Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

MAYLA und PICASSO - ein trauriges Schicksal mitten in Deutschland

Wie Ihr Euch alle vorstellen könnt, sind uns durch unseren Einsatz Kosten entstanden. Fahrtkosten von Berlin nach Baden-Württemberg, Tierarztkosten für beide Hunde usw. Es sind bereits ca. 800 Euro an Kosten entstanden. Bitte helft uns.

Sylvia H. von Animal Souls e.V.Nachricht schreiben

 
MAYLA und PICASSO - ein trauriges Schicksal mitten in Deutschland
Man fragt sich ja oft, was macht so ein Tierschutzverein eigentlich noch, außer Tiere aus dem Ausland in Deutschland zu vermitteln? Wir haben eine traurige Geschichte zweier Hunde, die schon sehr lange in Deutschland waren und die dringend unsere Hilfe gebraucht haben. Heute möchten wir Euch daran teilhaben lassen:
Es geht um einen Fall von Anfang des Jahres 2019 in Berlin. Die Dame hatte seit Jahren 2 Katzen und eine Hündin (Mayla) von uns, unter anderem noch einen zweiten Hund (Picasso), der ursprünglich aus einem dt. Tierheim stammte. Anfang 2019 ging es der Frau so schlecht, dass sie sich nicht mehr zu helfen wusste und in einer Psychose feststeckte. Sie hatte sich mit den Tieren Zuhause eingesperrt und wollte sterben. Es gab einen Abschiedsbrief und Briefe über die Tiere, da sie Hoffnung hatte, dass ihre Tiere lebend gefunden werden.
Wir wurden durch eine Nachbarin informiert, die auch einen Hund von uns hat und somit wusste, wie sie uns kontaktieren kann. Die Nachbarin ist mit Helfern in die Wohnung und hat damit sowohl der Frau, als auch zumindest dem Rüden Picasso das Leben gerettet. Der arme Hund war ziemlich am Ende und wurde auf einem blutigen Leintuch aufgefunden. Picasso hatte einen Milzriss. Er wurde unverzüglich in die Klinik gebracht und notoperiert, was ihm das Leben gerettet hat. Die Hündin Mayla wurde fast blind (wegen einer unbehandelten Ceratitis Sicca), mit starken Schmerzen und verstört vorgefunden und auf einer Not PS untergebracht, die sie wundervoll betreut hat. Die Maus hatte vor Stress Durchfall und wusste nicht wie ihr geschah. Eine befreundetet Tierschützerin aus Berlin hat sich der beiden Katzen angenommen und diese übernommen.

Die beiden Hunde, sind mittlerweile auf Pflegestellen von Animal Souls. Picasso kam zwar sehr fit hier an, hatte aber dann doch noch "Nachwehen" von der Milz-OP und musste hier weiterbehandelt werden. Einen Abend waren wir beim Notdienst, weil es ihm so schlecht ging. Mayla war sehr verängstigt und völlig durch den Wind, da sie ja ihre Umgebung nur schlecht sieht. Selbst die anderen Hunde haben ihr Angst gemacht. Mittlerweile hat sie sich aber toll eingelebt und in das vorhandene Rudel integriert.
Wie ihr seht, sind auch das Dinge, wo wir sofort einspringen und Hilfe leisten. Wir sind sehr froh, dass alle Tiere gut untergekommen sind und wünschen der Vorbesitzerin gute Genesung. 
Wie Ihr Euch alle vorstellen könnt, sind uns durch unseren Einsatz Kosten entstanden. Es wäre schön, wenn Ihr uns damit unterstützen würdet. Wir hatten Fahrtkosten von Berlin nach Baden-Württemberg, Tierarztkosten usw.... Maylas Augen müssen weiterbehandelt werden, Picasso musste mehrmals zur  Blutentnahme, so dass wir weitere laufenden Kosten (auch für Futter, Steuer und Versicherung) haben werden. Bis jetzt sind ca. 800 Euro an Kosten zusammengekommen.
Wer uns helfen möchte und helfen kann, darf sich gerne an den Kosten beteiligen. Wir wären sehr froh über jede noch so kleine Hilfe. Kein Beitrag ist zu klein. <3

Dieses Projekt wird auch unterstützt über