Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Feuerwehr-Fonds für Kinder und Jugendliche in verwahrlosten Haushalten

Mit unserem Feuerwehr-Fonds können wir Kindern und Jugendlichen in verwahrlosten Haushalten seit 2008 schnell und unbürokratisch helfen, aber auch um sie aus dem „Chaos“ herauszuholen und sie nicht obdachlos werden zu lassen.

P. Peschel von H-TEAM e.V. HILFT BÜRGERN IN NOTNachricht schreiben

 Rund 30 Kinder und Jugendliche befinden sich derzeit in der regelmäßigen Versorgung unseres Vereins. Für erforderliche Einrichtungsgegenstände, beispielsweise zur menschenwürdigen Einrichtung eines Kinderzimmers, gibt es oft keine Kostenträger, sodass hierfür Mittel aus einem Fonds erforderlich werden. 
Insbesondere in den Abteilungen Ambulante Wohnungshilfe und Ambulantes Wohntraining werden wir zunehmend mit Situationen konfrontiert, bei denen auch Kinder und Jugendliche involviert sind und zusammen mit den Betroffenen in diesen chaotischen Verhältnissen leben müssen. Mit unserem Feuerwehr-Fonds können wir diesen Kindern und Jugendlichen seit 2008 schnell und unbürokratisch helfen, insbesondere um ihnen die Wohn- und Lebenssituation in der Wohnung zu verbessern, aber auch um sie aus dem „Chaos“ herauszuholen und sie nicht obdachlos werden zu lassen.  Feuerwehrfonds für Kinder und Jugendliche ermöglicht wichtige Krisenintervention.  Unser Feuerwehr-Fonds hilft aber vor allem auch, wenn es darum geht, wichtige Krisenintervention für junge Menschen in Not zu leisten. Mit Hilfe des Fonds können wir die Zeit bis zur schriftlichen Kostengenehmigung überbrücken und damit sofort mit der Hilfe loslegen
Es gibt Hindernisse und Zwänge, die uns – ohne Fonds – daran hindern, schnelle Hilfe leisten zu können. Dazu zählt die umständliche Verwaltungspraxis. Von der Beantragung der Kostenübernahme bis zur Bestätigung der Kostenzusage für einen Hilfeeinsatz vergehen oft viele Wochen. Ohne Finanzierung können wir natürlich nicht arbeiten. Daher sind wir auf eine zeitnahe Kostenübernahme angewiesen. Die Verhältnisse in den Wohnungen, zu denen wir gerufen werden, machen in der Regel aber sofortige Hilfe notwendig, oft alleine um eine drohende Kündigung oder Räumungsklage abzuwenden. Jede Zeitverzögerung verschlimmert den Zustand der Wohnung und die Situation der Bewohner und Kinder. Unsere Erfahrung zeigt: Je länger gewartet wird, desto schwieriger werden die Umstände und desto höher werden die Kosten.  So funktioniert unser Feuerwehr-Fonds für Kinder und Jugendliche in verwahrlosten Haushalten . Der Fonds hilft direkt und ohne Abzüge bei unseren Einsätzen bei den Betroffenen. Wir haben damit ein Instrument geschaffen, das ohne großen Verwaltungsaufwand sehr schnell zu Entscheidungen für die Betroffenen führt. Wir versichern, dass Ihre Spende bei uns direkt bei den Hilfesuchenden ankommt. Es entstehen keine zusätzlichen Verwaltungskosten bei der Verwendung Ihrer Spende. Ihre Spende kommt zu 100 Prozent dem Feuerwehr-Fonds zugute und wird ohne Abzüge für die Arbeit mit Menschen verwendet, die ohne unsere Hilfe unter Umständen obdachlos würden oder in einem Heim untergebracht werden müssten. Trotz des Fonds werden übrigens alle Möglichkeiten, die Kosten erstattet zu bekommen, ausgeschöpft, um die vom Fonds verauslagten Gelder wieder zurückzuführen. Ihre Unterstützung ist gefragt! Im Namen der betroffenen Kinder und Jugendlichen gilt unser Dank Ihrer Spende. 
 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über