Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ausrüstung für die Strömungsretter in Hannover

Strömungsretter der DLRG Anderten kommen nicht nur in strömenden Gewässern zum Einsatz. Auch Einsätze bei Starkregenereignissen oder die seiltechnische Rettung mit speziellem Material aus schwer zugänglichen Einsatzstellen zählen zu unseren Aufgaben.

Marcel R. von DLRG Ortsgruppe Anderten e.V.Nachricht schreiben

Die letzten Katastrophen in Europa und weltweit haben gezeigt, wie groß der Bedarf an einer effektiven und gut ausgebildeten Einsatzkomponente für schnell fließende Gewässer ist. 

Ob es nun die Überschwemmungen/Flutkatastrophen an der Elbe, Oder sowie Donau 2002, 2006, 2010 und 2013 oder durch Unwetter im letzten Jahr in Hannover /Hildesheim/Braunschweig/Goslar sind – der moderne Wasserretter muss darauf reagieren können. 

Was haben eigentlich Überschwemmungen und Flutkatastrophen mit der Strömungs- oder Wildwasserrettung zu tun? 

Sehr viel sogar! Ein bislang ruhiger Bach oder Fluss kann bei einem Unwetter schnell zu einem reißenden Gewässer werden, in dem ein klassischer Motorrettungsboot (MRB) Einsatz nicht mehr möglich ist. In verschmutztem, mit Treibgut und versteckten Gefahren durchsetztem Gewässer kann (und darf) auch kein Rettungsschwimmer nach bisherigen Standards mehr eingesetzt werden

Aus diesem Grund haben wir uns als DLRG OG Anderten e.V. entschieden, einen weiteren Schritt zur Sicherheit unserer Einsatzkräfte zu gehen. Wir haben bei unserer Jahreshauptversammlung im Januar 2018 eine Fachgruppe Strömungsrettung gegründet. 

Seitdem haben bereits vier Kameraden die Ausbildung zum Strömungsretter der Stufe I absolviert. Außerdem wurden bereits einige fachspezifischen Aufbauausbildungen wie Seiltechnik oder Absturzsicherung besucht.