Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

NICHT OHNE SEINE TOCHTER! Jetzt spenden für Fadi´s Herzenswunsch.

Bitte helft alle mit, Fadi diesen einen Herzenswunsch zu erfüllen! Er hat nur einen einzigen Wunsch! Nach vier Jahren hat er es fast geschafft. Seine Familie kann nun kommen, aber nicht ohne seine Tochter SALI

Heike Witte von Gegen Kinderarmut e.V.Nachricht schreiben

2015 kam Fadi aus Syrien zu uns nach Deutschland.

Seit dem hat er den Wunsch, seine Familie in Sicherheit zu bringen. Seit Jahren bangt er um seine Frau und die drei Kinder, wartet auf den Familiennachzug.

Die Mädchen können nicht zur Schule gehen, weil die Gefahr zu groß ist, entführt zu werden. Unendliches Warten, vier lange Jahre. Endlich gibt es Hoffnung, aber noch immer ist nicht alles gut...

Vor wenigen Tagen hat seine Familie endlich die Visa erhalten und kann nun endlich nach Deutschland kommen, aber nur theoretisch, denn seine Tochter hat eine Ablehnung erhalten und darf nicht mitkommen. 

Die Familie steht nun vor der Qual der Wahl, eine Form von psychischer Folter.

1. Die Familie bleibt in Syrien?
2. Der Vater kehrt zurück nach Syrien?
3. Die Familie lässt die Tochter zurück in Syrien?

Warum?
Fadi musste sein Recht einklagen, weil das BAMF seinen Asylantrag nicht vernünftig geprüft hat und er aus diesem Grund zuerst nur subsidiären Schutz erhalten hat.

Die Mühlen des Gesetzes mahlen ja bekanntlich sehr langsam...
Sogar so langsam, dass ein Kind plötzlich erwachsen wurde. Bedauerlich?! Gern hat man zur Sicherheit nochmal geprüft, ob eventuell doch ein Härtefall vorliegt. Nach monatelanger, sehr gründlicher Prüfung lautet die Einschätzung der zuständigen Sachbearbeiter der Behörden, dass es durchaus zumutbar ist, ein junges Mädchen in Syrien zurück zu lassen...

Seit dem wir Fadi kennen, ist er stets damit beschäftigt, Gutes zu tun und anderen Menschen zu helfen und Wünsche zu erfüllen... Er half auf dem Gelände des LaGeSo, er engagierte sich für Obdachlose, er baute und pflegt den Garten der Vielfalt, er repariert das Spielzeug für die Kinder, er baut Zäune, organisiert Spendenaktionen, unterstützt Jahr für Jahr den Weihnachtsmann, um mehr als 100 Kinder glücklich zu machen.... und noch vieles mehr.

Fadi hat nur einen einzigen Wunsch! Er möchte seine Familie wieder in die Arme schließen können. Nach vier Jahren hat er es fast geschafft.

Jetzt heißt es, einen Verpflichtungsgeber zu finden und Spenden zu sammeln, damit das Mädchen auf diesem Weg einreisen kann. Bitte helft alle mit, Fadi diesen einen Herzenswunsch zu erfüllen.

Wie kann man helfen?
Finanzielle Unterstützung für den Verpflichtungsgeber, als Sicherheit.

Was hilft?
Spenden! Spenden! Spenden!
Teilen und gezielt Freunde bitten, ebenfalls zu spenden.

Eine Person, welche die Verpflichtungserklärung abgeben will, haben wir vermutlich schon.