Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 8

Helfen Sie Frauen im ländlichen Indien beim Umgang dabei Tabus zu brechen

United for Hope ist eine NGO, die sich dafür einsetzt, Frauen und Mädchen in ländlichen Gebieten in Indien zu stärken. Mit Projekten rund um Menstruationshygiene, WASH und Geschlechtssensibilität helfen wir ihnen, sich eine würdigere Zukunft aufzuba

T. McCartney von United for Hope e.V.Nachricht schreiben

Das Problem 
 
Im ländlichen Indien ist es für Frauen immer noch schwierig mit menstrueller Hygiene in Würde umzugehen. Vor allem in sehr abgelegenen, unterversorgten Gebieten ist das Thema Menstruation noch immer voller Tabus, Stigmas und Mythos. Das hindert Frauen daran, an kulturellen, erzieherischen und sozialen Aktivitäten teilzunehmen und auch ihr eigenes Geld zu verdienen. 
Frauen und Mädchen stehen außerdem täglich vor zahlreichen weiteren Herausforderungen: Sie führen Haushalte, kümmern sich um Hausarbeiten und helfen bei der landwirtschaftlichen Arbeit. Gleichzeitig müssen sie Diskriminierung, häusliche Gewalt, sexuellen Missbrauch und den druck früher Ehen erleiden. 
 Oft liegen die Wurzeln dieser Probleme in immer noch weithin akzeptierten patriarchalischen Normen, die an die nächste Generation weitergegeben werden - ein endloser Kreislauf der Unterdrückung. 

 Unsere Lösung
Wir wollen das Bewusstsein für menstruelle Hygienepraktiken erhöhen und den Umgang mit der Periode für Frauen und Mädchen in ländlichen Gebieten verbessern. Außerdem wollen wir auch Männer und Jungen als Verbündete in den Kampf für eine gerechtere und integrative Gesellschaft einbeziehen, in der die Bedürfnisse der Frauen einen Schwerpunkt bilden und ihre Entscheidungen von Bedeutung sind.
 
Um diese Ziele zu erreichen, haben wir ein Projekt mit 3 Kernelementen kreiert:
- Sensibilisierungsworkshops für Mädchen und Jungen über menstruelles Hygienemanagemnt und geschlechtsspezifische Sensibilität einschließlich der Ausgabe sanitärer Ausstattung 
- Schulungen für Lehrer und Lehrereinnen zu menstruellem Hygienemanagement und Geschlechtssensibilität 
- Zugang zu und Wartung angemessener „WASH“-Einrichtungen in Schulen 
 
Insgesamt wollen wir 10.000 Studenten und 350 Lehrer ansprechen und so ein unterstützendes und integratives Umfeld in 100 Schulen und den dazugehörigen Gemeinden schaffen. 

 
 Ihr Beitrag
Jede noch so kleine Spende hat das enorme Potenzial das Leben von Frauen und Mädchen im ländlichen Indien zu verändern - und die Gesellschaft in eine unterstützende und integrative, gleichberechtigte zu verwandeln.
 
 Vielen Dank!
 Ihr United for Hope Team!
 
 Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und unseren Ansatz unter www.unitedforhope.org
Um über unsere Fortschritte und unsere Arbeit auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns auf Facebook, Instagram, Linkedin oder Twitter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@unitedforhope.org