Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Lasst uns gemeinsam ein Krankenhaus bauen! - Leguruki Health Center

Die Menschen um King'ori im Norden Tansanias brauchen dringend eine vernünftige Gesundheits-Einrichtung. Für den Ausbau der kleinen Krankenstation zu einem sog. Health Center wollen wir zunächst 150.000 € sammeln.

Friedrich Flierl von Evang. Luth. Dekanat MichelauNachricht schreiben

Im Eastern District der Meru Diözese in Tansania gibt es eine Krankenstation, Leguruki Dispensary. Dort sind zwei Krankenschwestern, eine Hebamme und eine Laborhelferin angestellt. An bestimmten Zeiten kommt außerdem ein Arzt zur Sprechstunde. Diese Einrichtung ist die einzige medizinische Versorgung für ca. 50.000 Menschen in diesem Gebiet. Zum nächsten Krankenhaus in Nkoaranga sind es 1-3 Autostunden über Wege, die eher einem ausgewaschenen Flussbett gleichen. Notarzt oder Krankenwagen gibt es nicht. Frauen, die zur Geburtshilfe zur Krankenstation kommen, werden in der Regel zu Fuß oder mit dem Motorrad, im Ausnahmefall mit einem Geländewagen oder Kleinbus gebracht. Komplikationen bei der Geburt können schwerwiegende Folgen bis hin zu Todesfällen haben, da das Krankenhaus nicht rechtzeitig erreicht werden kann oder die Menschen sich einfach kein entsprechendes Transportmittel leisten können.

Aufbau eines Gesundheitszentrums

Damit eine adäquate Einrichtung mit genügend Personal auch schwierigere Fälle behandeln kann, müsste aus der Krankenstation ein sogenanntes Health Center(entspricht einem kleinen Krankenhaus) gemacht werden. Dazu wird von der tansanischen Regierung ein gewisser Standard an Gebäuden und Einrichtung verlangt.

Fundraising-Aktion 

Wir wollen im ersten Schritt  150.000 Euro sammeln.

Damit kann die Geburtsstation mit Kreißsaal renoviert bzw. ein Gebäude für den dringend benötigten  Operationssaal errichtet werden.