Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

"Bewegte Kunst" mit Kindern in Peru - weltwärts mit dem Welthaus Bielefeld

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie mein Engagement als Kunsttherapeutin an einer peruanischen Schule für Kinder mit und ohne Behinderung

Smaida B. von Welthaus Bielefeld e.V.Nachricht schreiben

Liebe Freunde und Bekannte,  
sehr geehrte Förderer meines Freiwilligendienstes, 

bisher ist es für mich ein Traum geblieben, länger im Ausland zu leben und in Kulturen außerhalb Europas einzutauchen. Deshalb habe ich mich nun für den Freiwilligendienst weltwärts entschieden und bin sehr gespannt, was mich in diesem Jahr erwarten wird.

Ab Mitte August werde ich für ein Jahr in Peru an einer Schule für Kinder mit und ohne Behinderungen arbeiten. Die Schule liegt im Norden von Peru in Mancora und heißt  "Asociación Por los Niños Especiales Y Otros Divino Niño Jesus". Es ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation (NGO).

Ich freue mich auf den transkulturellen Austausch sowie die einhergehenden Lern- und Reflexionsprozesse, die meine neue Lebensumgebung in mir auslösen wird. Dabei sehe ich es als großen Vorteil, dass ich als Kunsttherapeutin Kompetenzen mitbringe, mit denen ich mich in der Schule einbringen kann.

2018 habe ich mein Bachelor-Studium der Kunsttherapie an der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg abgeschlossen. Während meines Studiums habe ich mit Kommilitoninnen ein AG-Projekt an einer deutschen Schule durchgeführt, sowie einen künstlerischen Begegnungsraum mit Café und Galerie, den "Social Club", ins Leben gerufen.  Ein erstes kunsttherapeutisches Projekt außerhalb Deutschlands führte ich mit einer weiteren Kunsttherapeutin in einem kambodschanischen Waisenhaus im Februar diesen Jahres durch. 

Das Programm weltwärts, wird seit 2008 durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu 75% gefördert.
Das  Welthaus Bielefeld ist meine Entsendeorganisation, die das FW-Programm organisiert.
Dabei ist es erwünscht, dass ich die fehlenden 25% (2760€) über einen
Unterstützerkreis aufbaue.  Kosten während meines Freiwilligendienstes entstehen für Flugkosten, Unterkunft, Verpflegung, Krankenversicherung und Seminare.   

Der Aufbau meines Förderkreises dient nicht nur der Generierung von Fördermitteln, sondern vor allem der Informationsverbreitung über mein Einsatzland und die Arbeit des Welthauses Bielefeld - für globales Lernen.
Deshalb erhalten Sie als Förderer Informationen über das weltwärts-Programm und ich teile mit Ihnen in vierteljählichen Berichten meine (Lern-)Erfahrungen in meinem neuen Lebensumfeld.

Vielen Dank für jede Spende!
mehr Infos: bewegte-kunst-peru.jimdofree.com