Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Werde SchutzhausPATE - Ein sicheres Zuhause für Opfer von Menschenhandel!

Im Schutzhaus finden Frauen aus Nigeria, welche Opfer von Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung geworden sind eine sichere Heimat. Hier können sie sich von den kriminellen Strukturen lösen, sich erholen und ein selbstbestimmtes Leben starten.

Simon S. von The Justice Project e.V.Nachricht schreiben

Schutzhaus für von Menschenhandel zur Zwangsprostitution betroffene Frauen
In unserem Schutzhaus finden bis zu 5 Frauen mit ihren Kindern ein sicheres Zuhause. Wir haben uns auf nigerianische Betroffene von Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung (Zwangsprostitution) spezialisiert. Die Frauen werden in ihrer afrikanischen Heimat von sogenannten Madames angeworben und mit einem Job-Verpsrechen in Europa getäuscht. Nach einem Juju-Schwur, dass sie für alle Kosten der Reise aufkommen werden, geht es in einer monatelangen, beschwerlichen Reise durch die Wüste und über das Mittelmeer gen Europa (Italien oder Spanien). Dort wird ihnen eröffnet, dass sie nun viele tausend Euro Schulden abzahlen müssten. Den versprochenen Job gibt es nicht, stattdessen werden die Frauen vor Ort in die Prostitution gezwungen. Das Modell boomt und immer mehr Frauen werden seit Jahren auf diese Art und Weise von Nigeria nach Europa gebracht. Manche werden nach Deutschland weiter transferiert oder ihnen gelingt die Flucht. Doch auch hier sind die Netzwerke aktiv. Umso entscheidenter ist die Identifikation der Frauen in den Flüchtlingsunterkünften. Nur so können ihnen die ihnen zustehenden Rechte und Hilfsmaßnahmen angewendet werden.
Wir bieten diesen Frauen einen sicheren Ort, um den kriminellen Strukturen zu entfliehen und in ein neues selbstbestimmtes starten zu können. Im Schutzhaus bekommen sie zusätzlich ein vorbereitendes Integrationsprogramm, Unterstützung im Asylprozess und psychosoziale Begleitung, um das Erlebte Schritt für Schritt aufzuarbeiten.

SchutzhausPate

Um die monatlichen Kosten unseres Schutzhauses planbar decken zu können, haben wir das Projekt SchutzhausPate ins Leben gerufen. Mit einem fixen monatlichen Betrag kannst du eine Patenschaft für unser Schutzhaus übernehmen und mithelfen, dass wir von Menschenhandel betroffenen Frauen aus Nigeria die Unterstützung zukommen lassen können, die sie benötigen.

In zwei Schritten zum Schutzhauspate
1. Richte einen monatlichen Dauerauftrag ein. Die Höhe bleibt vollkommen dir überlassen.
2. Schicke uns eine kurze Mail an info@thejusticeproject.de, dass du dich entschieden hast Schutzhauspate zu werden.

Wir freuen uns darauf, dich als offiziellen Schutzhauspaten willkommen heißen zu dürfen!