Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 8

Freude und Lebensqualität für behinderte Menschen

Freude und Lebensqualität für behinderte Menschen

V. Hinz von Bethel, v. Bodelschwinghsche Stiftungen BethelNachricht schreiben

Menschen mit Behinderung können oft nur sehr eingeschränkt am Leben in der Gesellschaft teilhaben. Ein Spaziergang im Tierpark, der Besuch eines Kinos, eines Cafés oder von entfernter lebenden Verwandten sind wichtige Abwechslungen im alltäglichen Leben. Aber leider sind sie ohne zusätzliche Unterstützung vielfach nicht möglich – das gilt besonders für Menschen mit schweren Beeinträchtigungen.

Die Betreuung in den Wohneinrichtungen kann sich häufig nur auf das Leben in der Einrichtung und die alltägliche Pflege und Begleitung beschränken. Aktivitäten außerhalb des Hauses sind meist leider nur in begrenztem Umfang oder in organisierten Gruppen möglich. Besondere Erlebnisse und persönliche Wünsche bleiben nicht selten unerfüllt, weil die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel dafür nicht ausreichen. Dabei sind es gerade die kleinen Glanzlichter im Alltag, die die Zufriedenheit behinderter Menschen ausmachen.

Glanzlichter im Alltag

Damit behinderte Menschen am Leben in der Gesellschaft teilhaben können, stellt Bethel ihnen gut geschulte Assistenten zur Seite. Das Spendenprojekt "Meine Zeit" ermöglicht es ihnen eine zusätzliche Betreuung durch Honorarkräfte zu nutzen. Sie entscheiden selbst, wie sie ihre Assistenz am liebsten nutzen. Die Assistenten begleiten Menschen mit Behinderung zum Beispiel ins Theater, ins Fußballstadion oder zu weiter entfernt lebenden Verwandten.

Die einfühlsamen Honorarkräfte geben ihnen auch Halt und motivieren sie bei der Überwindung gesellschaftlicher oder baulicher Barrieren. Ohne diese zusätzliche Begleitung hätten viele Menschen mit Behinderung keine Chance, gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilzuhaben.

Die Betreuung durch eine Honorarkraft kostet 17,50€ pro Stunde. So kann für eine Spende von 53 Euro ein dreistündiger Ausflug stattfinden. Für 130 Euro wird der langersehnte Tagesausflug zu den entfernt lebenden Eltern möglich.

Ihre Unterstützung ermöglicht behinderten Menschen Glanzlichter im Alltag.
Bitte helfen Sie jetzt mit einer Spende! Vielen Dank!