Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

#radiogong: Projekt Kinderfeuerwehr Unterpleichfeld (in Gründung)

Wir möchten gerne in unserer Hauptfeuerwehr in Unterpleichfeld eine Kinderfeuerwehr einrichten. Hier werden Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren aus allen Ortsteilen (Burggumbach, Rupprechtshausen, Hilpertshausen) aufgenommen

V. Straub von FFW Unterpleichfeld e. V. Nachricht schreiben

Was wollen wir machen: 
 
Wir möchten gerne in unserer Hauptfeuerwehr in Unterpleichfeld eine Kinderfeuerwehr einrichten. Hier werden Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren aus allen Ortsteilen (Burggumbach, Rupprechtshausen, Hilpertshausen) aufgenommen.  Wir bringen den Kindern das Thema Feuerwehr sowie Bandschutz spielerisch näher. 

 
Was ist eine Kinderfeuerwehr und wer kann mitmachen? 

Kinderfeuerwehr unterscheidet sich thematisch stark von der Jugendfeuerwehr. Während den Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr, neben allgemeiner Jugendarbeit, schwerpunktmäßig die Arbeitsaufgaben und die Techniken der Feuerwehrarbeit näher gebracht werden, liegt der Fokus bei der Kinderfeuerwehr auf anderen Themen. In der Kinderfeuerwehr wird, gespielt – gebastelt – gemalt - Lagerfeuer gemacht - Spiele werden im Freien durchgeführt. 

Es wird in die Geschichte der Feuerwehr eingegangen – wann und warum entstand ein Feuerwehr, warum gab es früher einen Turmwächter der nach dem Feuer Ausschau hielt und vieles mehr.

Weiterhin wird in der Kinderfeuerwehr ein Teil der Brandschutzerziehung durchgeführt. Wie gehe ich verantwortungsbewusst mit offenem Feuer um, was brennt und was brennt nicht, wie setzte ich den Notruf richtig ab und vieles mehr. 

Aber was ganz wichtig ist; im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Spaß, das Spiel und die Freude. Wir wollen dass die Kinder lernen im Team stark zu sein und dass Kameradschaft, Freundschaft u. Teamfähigkeit gute und wichtige gesellschaftliche Werte sind. 

 
Warum Kinderfeuerwehren? 

Viele Feuerwehren, verteilt über alle Bezirke, unterhalten bereits seit mehreren Jahren Kindergruppen in ihren Feuerwehren. Woher kommt aber das Interesse, Kinder in die Feuerwehr aufzunehmen? 

In den meisten Fällen verspricht man sich dadurch eine frühe Bindung der Mitglieder an die Feuerwehr. Der demographische Wandel zeigt in vielen Regionen schon deutliche Auswirkungen. Die nachkommende Generation an Jugendlichen wird laut dem Statistischen Bundesamt bedeutend kleiner und der "Wettbewerb" zwischen den verschiedenen Jugendverbänden steigt. Viele Jugendverbände wie das Jugendrotkreuz oder das THW nehmen Kinder schon früher als die Jugendfeuerwehr (12 Jahre) auf und Befürchtungen, dass dadurch Kinder frühzeitig abgeworben werden und der Jugendfeuerwehr verloren gehen, sind sicher nicht ganz unbegründet. Zusätzlich bietet die Einrichtung einer Kinderfeuerwehrgruppe für viele Feuerwehren eine interessante Möglichkeit der Brandschutzerziehung und Öffentlichkeitsarbeit. Und nicht zuletzt kann die Betreuung einer Kindergruppe eine Tätigkeit sein, die allen Beteiligten viel Spaß macht - nicht zuletzt weil jüngere Kinder häufig sehr begeisterungsfähig für das Thema "Feuerwehr" sind.