Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Unterstütze indigene Gemeinschaften und hilf beim Schutz von Regenwäldern

Ab August 2019 werde ich in Perú einen einjährigen Freiwilligendienst bei der gemeinnützigen Organisation Atiycuy Perú leisten. Atiycuy Perú unterstützt Menschen, die im Regenwald leben, nachhaltig und ganzheitlich.

Yvonne W. von VISIONEERS e.V.Nachricht schreiben

¡Hola!

Ich bin Yvonne, 22 Jahre alt und komme aus Tübingen. Direkt nach dem Abi, im August 2019, bin ich für ein Jahr nach Villa Rica, Perú gereist, um dort mit der Organisation Visioneers e.V. für ein Jahr einen weltwärts-Freiwilligendienst zu leisten. In Perú arbeite ich bei der Partnerorganisation Atiycuy, die sich für nachhaltige Entwicklung im Regenwald einsetzt.

Was macht Atiycuy Perú?   
- Begleitung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien, mit dem Ziel, dass sich die Kinder und Jugendlichen zu gesunden Persönlichkeiten entwickeln, die ihr Potential entdecken (Kinderpatenprogramm
- Stärkung von indigenen Gemeinschaften in den Bergregenwäldern, bspw. in ihrer Selbstverwaltung, damit sie in Würde leben und ihr kulturelles Erbe und ihre Wälder schützen können (Dorfentwicklungsprogramm)
- mithilfe von nachhaltigen Entwicklungsprojekten schützt Atiycuy zusammen mit den Bewohnern der umliegenden Dörfer ein 18.000 Hektar großes Regenwaldgebiet (Naturschutzprogramm)
Mit diesen Programmen hat die Arbeit von Atiycuy ganzheitlich einen positiven Einfluss auf alle Lebensbereiche der Menschen vor Ort.

Da die Arbeit von Atiycuy so vielfältig ist, werde ich die Chance haben, mich in einem passenden Arbeitsbereich mit meinen Fähigkeiten einzubringen, viele spannende Erfahrungen machen und viel von den Menschen vor Ort lernen. Ich bin schon sehr gespannt darauf!

Um für die Kosten, die bei meinem weltwärts-Freiwilligendienst anfallen (z.B. für Unterkunft, Verpflegung, Seminare...), aufzukommen, brauche ich Hilfe. Das Programm wird zu 75% (ca. 9000€) vom BMZ finanziert, aber 25%(ca. 3000€) davon hat meine Entsendeorganisation Visioneers e.V. erstmal gezahlt. Diesen Betrag will ich durch Fundraising bzw. Spenden sammeln aufbringen und an Visioneers e.V. zurückzahlen, damit diese nicht auf den Kosten für meinen weltwärts-Einsatz "sitzen bleibt".

Deshalb freue ich mich sehr, wenn du mich und meine Arbeit bei Atiycuy durch eine Spende förderst.
Damit unterstützt du nicht nur meine Tätigkeit in dem Projekt, sondern auch, dass das weltwärts-Programm und damit auch der interkulturelle Austausch für junge Menschen auch in Zukunft weiter realisiert werden können.
Schon im Voraus vielen Dank für deine Spende!

Deine Yvonne

P.S.:
- Per Überweisung spenden an:
VISIONEERS e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE29 1005 0000 0190 6097 70
BIC: BELADEBEXXX
Betreff: Freiwilligendienst Yvonne Wehle

(Wichtig: Bitte unbedingt genau diesen Betreff angeben, damit die Spende mir zugeordnet werden kann)

- Falls ihr noch mehr über meine Erlebnisse bei Atiycuy Perú erfahren wollt, könnt ihr gerne in meinem Blog https://yvonnewehle.wixsite.com/loslassen-wachsen weiterlesen.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über