Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ja, ich will - ihr auch ?

Die Kindheit ist wohl der schönste Abschnitt im Leben - zumindest sollte das so sein. Das Projekt "Uno+" setzt sich für benachteiligte Kinder in CostaRica ein, um ihnen eine bessere Perspektive zu verschaffen.

Lena Marie S. von VISIONEERS e.V.Nachricht schreiben

 
Ein Jahr wie jedes andere auch?! 
 
Endlich ist es geschafft - vor einigen Tagen habe ich mein Abitur bestanden. Juhuuuu - und jetzt ? Was passiert danach ? 
Jetzt ist es Zeit neue Erfahrungen zu sammeln ! 
Ich habe lange überlegt, was genau ich nach dem Abschluss machen möchte. Nur eins stand für mich schon seit Ewigkeiten fest - ich will die Zeit in einem fremden Land verbringen, andere Menschen kennenlernen, in eine fremde Kultur und Tradition eintauchen und vielleicht sogar eine zweite Heimat finden. 
 
Das alles könnte ich zum Beispiel in einem Jahr Work und Travel bekommen. Doch ich möchte in einem Auslandsjahr nicht nur meinen eigenen Horizont erweitern – sondern gleichzeitig sozial aktiv werden und anderen Menschen helfen. 
Jeder Freiwillige steht vor dem Beginn eines solchen Vorhabens erstmal vor einer riesigen Fülle an Organisationen und den verschiedensten Möglichkeiten. Letztendlich wird mein Traum mit VISIONEERS, einer gemeinnützigen Organisation, in Erfüllung gehen.
Diesen August geht es für mich los! COSTA RICA 
Ein Jahr lang werde ich dort das wundervolle Projekt „UNO+“ unterstützen. Dieses hat es sich zum Ziel gemacht, benachteiligte Kinder zu fördern und ihnen so eine bessere Perspektive zu verschaffen. Das pädagogische Konzept der Organisation beruht auf „fünf Säulen“ und geht somit ausgiebig auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kinder ein. Von Computerkursen über Malstunden, einem Hausaufgabenclub und vielen anderen Angeboten bekommen die Kinder eine umfassende Betreuung und haben die Möglichkeit, sich individuell zu entfalten. Ich werde die Lehrer und Erzieher für ein Jahr lang bei der Betreuung der Kinder unterstützen. Auch wenn es bestimmt nicht immer einfach sein wird, bin ich stolz, dieses tolle Projekt unterstützen zu dürfen.  
Dieses Freiwilligenjahr wird auf keinen Fall ein Jahr wie jedes andere auch! Ich werde einzigartige Erfahrungen machen, die mich mein ganzes Leben lang begleiten werden.
 
Ich möchte diese einmalige Gelegenheit, die sich mir mit diesem Projekt bietet, ergreifen - doch leider schaffe ich das nicht ganz allein. 
Die Kosten für ein Auslandsjahr betragen rund 12.000€.  Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung fördert Freiwilligenarbeit in Entwicklungs- oder Schwellenländern mit einer Kostenübernahme von 75 %. Die restlichen 25 %, rund 3000 € müssen die Freiwilligen selbst aufbringen. 
Das ist für mich, wie für viele andere auch, nur schwer zu stemmen.  
Genau dafür brauche ich EURE Hilfe. Mit eurer Spende helft ihr mir, meinen Traum zu erfüllen – und dabei unterstützt ihr vor allem die Familien und Kinder vor Ort.

Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe und Unterstützung ! 
 
EURE LENA