Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze junge Schulabbrecher auf ihrem Weg zu einem Schulabschluss!

Das andere SchulZimmer bereitet junge Menschen, die aus dem Schulsystem gefallen sind, auf einen schulexternen Hauptschul- oder Realschulabschluss vor und unterstützt sie beim Berufseinstieg.

U. Schnebel von Das andere SchulZimmer gemeinnützige UG Nachricht schreiben


Das andere SchulZimmer richtet sich mit seinen Bildungs-, Beratungs- und Betreuungsangeboten an alle jungen Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren in Mannheim und in der Metropolregion Rhein-Neckar, die aus dem Schulsystem bzw. durch alle sozialen Raster gefallen sind und die ihrem Leben durch das Anstreben eines (höheren) Bildungsabschlusses und dem anschließenden Berufseinstieg eine neue und positive Richtung geben möchten. Zu der Zielgruppe zählen sozial benachteiligte junge Menschen, Schul- und AusbildungsabbrecherInnen, Flüchtlinge, junge Menschen mit Migrationshintergrund, junge Mütter, junge Menschen mit psychischen Problemen, mit Drogenproblemen und solche, die in der Schule Opfer von Mobbing wurden.
 
Im anderen SchulZimmer treffen Menschen verschiedenster Lebenshintergründe und Kulturen aufeinander und lernen mit- und voneinander.

Die SchülerInnen begegnen unterschiedlichen Lehrkräften, wie zum Beispiel (Lehrer-)Studierenden, Ehrenamtlichen und LehrerInnen im Ruhestand.
Gemeinsam und auf Augenhöhe bereiten sie sich auf die Abschlussprüfungen (Schulfremdenprüfung) für einen schulexternen Haupt- oder Realschulabschluss vor.

Dabei arbeiten sie individuell, flexibel und zielgerichtet in einer ungezwungenen und persönlichen Atmosphäre, wobei die Lebenssituation der SchülerInnen immer im Mittelpunkt steht. Auf diese Weise entwickeln die SchülerInnen Selbstbewusstsein und ein Gefühl des Miteinander.

Im anderen SchulZimmer erfahren sie Unterstützung darin, ihre eigenen Lebens- und Berufsziele zu finden und zu verwirklichen, so dass sie ein selbstbestimmtes Leben in unserer Gesellschaft führen können.