Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Qualifizierte Beratung für Geflüchtete - Cafe Zuflucht Aachen braucht Dich!

Sowohl unbegleitete minderjährige Flüchtlinge als auch Erwachsene und Familien finden qualifizierte Hilfe in allen Fragen zu Asyl und Aufenthalt . Mit einer Spende tragen Sie dazu bei, dass Geflüchtete in unserer Gesellschaft Fuß fassen können.

E. Hodiamont von Refugio e.V.Nachricht schreiben

Seit 1990 besteht die Flüchtlingsberatungsstelle Café Zuflucht im Herzen von Aachen und ist Anlaufstelle von jährlich rund 3.000 Menschen aus der gesamten Region, die aus ihrer Heimat fliehen mussten.

2012 teilte sich die Beratungsstelle aufgrund des rapide ansteigenden Beratungsbedarfs der Zielgruppe unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge (UMF) in zwei spezialisierte Beratungsstellen auf. Die Minderjährigen haben nun eine eigene Anlaufstelle mit BeraterInnen, die auf ihre besondere Situation eingehen können. Erwachsene und im Familienverband Geflohene sind weiterhin Zielgruppe der ursprünglichen Beratungsstelle.

Nur wenige Geflüchtete haben die finanziellen Möglichkeiten, im Asylverfahren RechtsanwältInnen zu beauftragen und sind daher dringend auf niederschwellige, qualifizierte und kostenlose Beratung angewiesen.


10 hauptamtliche und mehrere ehrenamtliche MitarbeiterInnen beraten und begleiten Geflüchtete in 7 verschiedenen Sprachen bei Fragen

  • zum Asylverfahren.
  • zum Aufenthaltsrecht.
  • zum Familiennachzug.
  • zu fehlendem Aufenthaltstitel.
  • zum allgemeinen Umgang mit Behörden und Institutionen.
  • zum Arbeitsmarktzugang.
  • zum Asylbewerberleistungsgesetz und weiteren Sozialleistungen.
  • zu sonstigen sozialen Hilfen.