Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 9

Integration schmackhaft – Begegnungstreff "Café Halva" im Ausländerrat DD

15 Frauen aus Afghanistan, Algerien, Georgien, Syrien und Tschetschenien können im Begegnungstreff "Café Halva" praktische Erfahrungen in der Gastronomie sammeln und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausprobieren.

Ronny G. von Ausländerrat Dresden e.V.Nachricht schreiben

Wir sind 15 Frauen zwischen 21 und 57 Jahren und betreiben auf ehrenamtlicher Basis den Begegnungstreff „Café Halva“ („halawa“ arab. = „süß“). Dort werden Besucher*innen aus dem Stadtteil Johannstadt zur aktiven Begegnungen, thematischen Veranstaltung und zu hausgemachten Speisen eingeladen. Wir kommen aus Afghanistan, Algerien, Georgien, Syrien und Tschetschenien und so bereiten wir Speisen aus unseren Herkunftsländern. Die meisten von uns sind Mütter. Fast alle haben wir einen Fluchthintergrund und keinen in Deutschland anerkannten Schul- und/oder Berufsabschluss, was die Integration auf dem ersten Arbeitsmarkt erschwert. 
Mit dem „Café Halva“ erhalten wir Wertschätzung unserer Arbeit sowie die Möglichkeit, praktische Arbeitserfahrungen zu sammeln und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auszuprobieren. Das ist nicht immer einfach, doch mittlerweile akzeptieren unsere Familien und sozialen Umfelder unserer Tätigkeit. Ob Service, Küche, inhaltliche und praktische Absprachen, Organisation in monatlichen Teamtreffs, Entscheidungsfindung – seit zwei Jahren wachsen wir mit unseren Aufgaben und entwickeln uns miteinander, über die Sprachbarrieren hinweg.