Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Jugendfreizeit für Kölner Kids aus Flüchtlings- und Zuwandererfamilien

Raus aus der Stadt – rein ins Vergnügen! Die Ferienfreizeit des Jugendladen Mülheim bringt Jugendliche aus Zuwanderer- und Flüchtlingsfamilien raus aufs Land und lässt sie für eine zeitlang den schwierigen Alltag vergessen und einfach nur Kids sein.

R. Externbrink von aak e.V. – Jugendladen Köln MülheimNachricht schreiben

Raus aus der Stadt – rein ins Vergnügen! Der Jugendladen Mülheim organisiert für „seine“ Kids alljährlich eine Ferienfreizeit. Für die Kinder und Jugendlichen ist das eine schöne und seltene Gelegenheit, die Großstadt, das schwierige Viertel Mülheim/Keupstraße und ihr gewohntes Umfeld eine zeitlang hinter sich zu lassen.

Im Rahmen der Reise können die Kids in einer Hütte des Alpenvereins einfach Kind sein: Bei Brettspielen, Musik, Malen, Gesprächsrunden und Naturerkundungen treffen sich unterschiedliche Kulturen und nähern sich einander an.

Gemeinsam ist die Gruppe gefordert, den Alltag zu meistern, aufzuräumen zu spülen und miteinandern zu agieren – nicht gegeneinander, wie sie das oft in ihrem Veedel vorgelebt bekommen.

Leider ist dieses Projekt wie auch der Jugendladen insgesamt chronisch unterfinanziert. Damit alle Kinder des Jugendladens die Chance haben, an der Reise teilzunehmen, versuchen wir hier Spenden für die Reisekosten und die Betreuung der Kinder und Jugendlichen vor Ort einzuwerben.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über