Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Poetry-Slam im Schaumburger Land

Wir hoffen auf Spenden für die Finanzierung unseres Dichter-Wettstreites: "WaeM-Slam". Die Ausrichtung (Technik, Werbung, Moderation, Hotel, Verpflegung, Fahrtkosten) eines Poetry-Slam-Abends kostet rund 2.000 EUR.

Peter K. von Kulturzentrum Alte Polizei e.V., StadthagenNachricht schreiben

Was benötigt wird?
Unterstützung für die Finanzierung unseres Dichter-Wettstreites "WaeM-Slam". Die Ausrichtung (Technik, Werbung, Moderation, Hotel, Verpflegung, Fahrtkosten) eines Poetry-Slam-Abends kostet rund 2.000 EUR.

Über das Projekt
Am Dichter-Wettstreit "WaeM-Slam" nehmen bekannte SlamerInnen, Newcomer und Überraschungsgäste von 16 bis 70 plus mit selbst verfassten Texten teil. Die Regeln: 6 Minuten Zeitlimit für jede Präsentation, keine Requisiten, kein Gesang. Ein bekannter Slam-Master moderiert; das Publikum stimmt über die Platzierung ab.

Seit 2015 finden jedes Jahr mehrere Poetry-Slams im Kulturzentrum Alte Polizei in Stadthagen statt.
Das Poetry-Slam-Projekt ist ein mobilisierendes und generationenübergreifendes Kulturformat im ländlichen Raum unseres Landkreises Schaumburg. Damit wird insbesondere die kulturelle Verständigung zwischen aktiven SeniorInnen, Menschen mittleren Alters und Jugendlichen im Schulalter intensiviert.
Als soziokulturelles Zentrum und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe bietet das Kulturzentrum Alte Polizei den KooperationspartnerInnen in Schulen und Senioren und anderen Altersgruppen eine attraktive Aktionsform. Als Mehrgenerationenhaus entwickelt es damit eine für AkteurInnen und Publikum ansprechende und einladende Form des intergenerativen Dialogs weiter. Das Vorhaben für 2019 resultiert aus den positiven Rückmeldungen der Vorjahre, sowie dem Bedarf, der von SlamerInnen, SchülerInnen, LehrerInnen, SeniorInnnen und Seniorengruppen bestätigt wurde.

Das Projekt bietet die Chance, die entsprechenden Kontakte strukturiert        weiterzuentwickeln. Mit mindestens fünf Terminen pro Jahr sind wir als Veranstaltungsort berechtigt, die Bestplatzierten zum Contest auf Landesebene (Niedersachsen-Bremen) anzumelden.

Leider kostet so eine Veranstaltung auch Geld:

- die Technik muss aufgebaut werden,
- die Werbung muss gedruckt werden,
- da die SlamerInnen für ihren Auftritt keine Gage erhalten, müssen wenigstens
  die Fahrtkosten erstattet werden,
- für Verpflegung und Unterkunft muss gesorgt werden
   ... und vieles mehr.

Bisher konnten wir das Projekt über Fördermittel finanzieren, doch leider ist diese Möglichkeit ausgeschöpft. Da es uns jedoch wichtig ist, dass sich alle das Zuschauen beim Poetry-Slam leisten können, können die Kosten nicht komplett auf die Eintrittskarten umgelegt werden.

Deswegen braucht es Deine/Ihre Hilfe.

Die Fortsetzung der Poetry-Slam-Reihe ist ein großer Gewinn für das Schaumburger Land!

Mit Deinem/Ihrem Beitrag förderst Du/fördern Sie Kunst und Kultur im ländlichen Raum.

Herzlichen Dank für Deine / Ihre Unterstützung!

Kulturzentrum Alte Polizei
Obernstr. 29
31655 Stadthagen

Mehr Infos unter: www.altepolizei.de