Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Teamwippe bauen zur Stärkung des Teamgefühls

An der Programmjugendherberge Hilchenbach soll eine neue Teamwippe für erlebnispädagogische Programme mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen entstehen. Mit dieser sollen zukünftig noch mehr Teambuildingangebote möglich sein.

I. Dilba von teamZUKUNFT gGmbHNachricht schreiben

 Als Projekt haben unsere Praktikanten eine Teamwippe für unsere erlebnispädagogische Programmjugendherberge Hilchenbach entworfen. Leider fehlt es jedoch momentan an den entsprechenden Geldern für die Umsetzung und den Bau. Die Teamwippe soll zukünftig im Rahmen erlebnispädagogischer Aktionen mit Gruppen dazu genutzt werden, die Kommunikation zu verbessern, die Entscheidungs- und Handlungskompetenz zu fördern sowie Selbstwirksamkeit zu erfahren. 

Die Wippe besteht aus einer Plattform von 2 x 4 Metern und wippt auf einem Baumstamm seitlich hin und her. Die Gruppe muss von einer Seite daraufsteigen und versuchen, die Wippe für eine gewisse Zeit im Gleichgewicht zu halten. Jede Bewegung von einem Teammitglied ist direkt für alle anderen spürbar und es muss eine Gegenreaktion folgen. Die Teilnehmer sind also darauf angewiesen, miteinander zu reden und Absprachen einzuhalten. 

Standort der neuen Teamwippe soll auf dem Gelände der Jugendherberge Hilchenbach sein, wo sie für alle Gäste zugänglich sein wird. Teambuildingprogramme, bei denen die Teamwippe zum Einsatz kommt, können als Halbtags-, Ganztags- oder mehrtägige Aktion von Schulklassen, Vereinen und Firmen gebucht werden. Diese neue Installation kann nach einem Warm-Up zum Einstieg oder als Vorbereitung für eine Aktion im Hochseilgarten genutzt werden. 

Das Projekt wird von einem Studierenden der Sozialen Arbeit geleitet und dient als Abschlussprojekt für dessen Praxissemester. Der Bauplan und die Materialliste liegen vor und wurden von einem Statiker überprüft. Es fehlen nur noch die finanziellen Mittel zur Umsetzung des Projektes, von denen wir uns erhoffen, sie über betterplace.org zusammenzubekommen. Wir freuen uns über Ihren Beitrag! 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über