Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unternehmertum fördern und Lebensgrundlagen in Guatemala ermöglichen!

Vive tu sueño! Unterstütze bedürftige Jugendliche und Frauen aus Guatemala nach einer qualifizierten Ausbildung, mit Geräten und Ausstattung bei der Gründung ihrer Unternehmen und beim Aufbau einer neuen Lebensgrundlage!

J. García von Rhein-Donau-Stiftung e.V.Nachricht schreiben

 In den Distrikten von Retalhuleu, Suchitepéquez und Escuintla im Südwesten Guatemalas leben etwas mehr als eine Million Menschen, mehr als 50% von ihnen in Armut bzw. extremer Armut. Die Analphabetenrate liegt bei 21,22%. Mehr als 60% der Jugendlichen zwischen 15 und 24 Jahren haben die 9 Jahre Schulpflicht nicht zu Ende absolviert. Sehr wenige haben eine anerkannte technische Ausbildung erhalten. Unter diesen Voraussetzungen ist es sehr schwierig, eine Arbeitsstelle unter fairen Bedingungen zu erhalten. Möglichkeiten einer technischen Ausbildung als Zugang zu einer besseren Anstellung oder zur Gründung eines Kleinunternehmens sind kaum vorhanden. 

Unser lokaler Partner FUNDAP hilft mit seinem Programm IJÁ („Samen“ in Maya-Dialekt) bedürftige Jugendliche und Frauen aus ländlichen Gegenden durch eine berufliche und integrale Ausbildung, ihre Talente zu entdecken und einzusetzen.  
Die 1 bis 2 jährige Ausbildung (Grund- und Spezialisierung) in Friseurhandwerk, Konditorei, Bäckerei sowie Schneiderei (traditionell und industriell) wird mit einem betriebswirtschaftliches Modul sowie einem Wettbewerb und einer regionalen Messe aufgerundet. Alle Ausbildungsgänge enden mit einer Abschlussprüfung und sind vom Bildungsministerium offiziell anerkannt. 

Vive tu sueño! (Lebe deinen Traum!)

Viele Azubis haben über den Verkauf ihrer „Lehrstücke“ (im Falle der Friseurinnen durch erste Aufträge: Haarschnitte, Maniküre, …) sich nach und nach eine kleine Kundschaft aufgebaut. Viele von ihnen träumen nach Abschluss ihrer Ausbildung davon, ein kleines Geschäft zu gründen. Sie sind aber nicht in der Lage, die notwendigen Geräten (Nähmaschine, Herd, Mixer, Friseur Waschbecken,  Maniküre-Set, ...) zu finanzieren. Um sie und ihre Geschäfte in dieser wichtigen Gründungsphase zu unterstützen, möchten wir einige Geräte beschaffen und diese an 40 Absolventen/innen ein Jahr lang zinslos leihen, damit sie in diesem Jahr ihr Geschäft aufbauen und genügend Einnahmen zur Anschaffung eigener Geräte generieren können. 
Die Ausleihe erfolgt auf Basis eines Leasingvertrags zwischen FUNDAP und den Absolventen. Darin verpflichtet sich der Leasingnehmer dazu, das Gerät sorgfältig zum Betreiben ihres Geschäftes zu nutzen und nach einem Jahr an FUNDAP zurückzugeben. FUNDAP wird die Geräte anschließend nach Bedarf instand setzen und wieder an neuen Absolventen verleihen. Die Leasingkandidaten müssen ihre Ausbildung erfolgreich absolviert haben, ein Geschäft bereits initiiert oder über einen konkreten Business Plan verfügen, aus dem die unmittelbare Gründung eines Kleingeschäftes hervorgeht. 
 
Die Kosten für diese Anschaffung der Geräte und Materialien belaufen sich auf 150.000 Q. (ca. 18.750.- €). Ca. 75% der Anschaffungskosten sind bereits finanziert. Wir suchen die restlichen 5.000.- €. Helfen Sie uns,  Lebensgrundlagen in Guatemala aufzubauen!