Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 1

Nanny-Projekt: Großmütter geben Waisen in Kenia eine Zukunft

Trage mit deiner Spende dazu bei, dass wir Großmüttern in Kenia helfen können, sich um ihre verwaisten Enkelkinder zu kümmern. Die meisten leben in größter Armut. Wir zeigen ihnen, wie sie ihr Einkommen verbessern und gut für ihre Schützlinge sorgen!

Jörg Neff von Kinderhilfswerk ChildFund Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Hilfe für selbstlose Helferinnen
Großmütter geben Waisenkindern eine Zukunft

Auf dem Foto siehst du Regina. Sie sei über 70 Jahre alt, sagt sie. Genau weiß sie es nicht. Seit dem Tod der Eltern sorgt sie für ihren Enkel Danu (5). Ihr größter Wunsch ist, dass er es im Leben zu etwas bringt. Dabei wollen wir sie unterstützen.

Vor 15 Jahren brachte in Kenia AIDS über 1,5 Millionen Menschen um – vor allem junge Erwachsene mit Kindern. Eine der traurigen Folgen: Noch 2015 gab es 660.000 AIDS-Waisen.
Einige von ihnen hatten Glück, so auch Danu. Großmütter wie Regina nahmen sich ihrer an. Oft verwitwet und selbst bitter arm, kümmern sie sich bis heute oft um 3 oder 4 Kinder zugleich. Doch sie stoßen zunehmend an ihre Grenzen – und brauchen dringend Hilfe. 

20 Euro im Monat – mehr können die meisten Großmütter nicht ausgeben. Das reicht in erntearmen Zeiten kaum für Lebensmittel, geschweige denn für einen Arzt oder Schulbedarf. Um diese Not zu lindern, helfen wir 600 Großmüttern in Kenia, ihr Einkommen und ihre Lebensbedingungen zu verbessern.

Die Frauen gründen Spar- und Kleinkreditgruppen, die es ihnen ermöglichen, kleine Geschäftsideen umzusetzen (z.B. Hühnerzucht, Gemüsehandel). Den Jugendlichen in ihrer Obhut vermitteln wir unternehmerische Kompetenzen und begleiten sie auf dem Weg in einen Beruf oder die Selbstständigkeit. So können sie ihren Großmüttern, denen sie alles verdanken, eines Tages eine Stütze sein. 

Unsere Bitte ist: Unterstützt die mutigen Frauen dabei, ihren Enkeln eine Zukunft zu geben!

Dieses Projekt wird auch unterstützt über