Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Nächste Hilfe. Bahnhofsmission

Unsere Bahnhofsmissionen werden in der kalten Jahreszeit zu wichtigen Zufluchtsorten für Obdachlose. Auch von Armut, Ausgrenzung und psychischen Krankheiten betroffene Menschen suchen Unterstützung.

C. Walter von Die Bahnhofsmissionen in DeutschlandNachricht schreiben

Nächste Hilfe Bahnhofsmission
Bei den Bahnhofsmissionen helfen Menschen anderen Menschen – täglich - an mehr als hundert Orten in ganz Deutschland. Mehr als 2.000 ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen und fast 300 hauptamtliche Mitarbeitende versehen in über 100 Bahnhofsmissionen ihre Dienste, um assistenzbedürften Reisenden, Obdachlosen, Kranken, allein reisenden Kindern, Geflüchteten oder anderen Menschen, die sich in einer Notlage befinden, zu helfen. 
Wir helfen jedem, sofort, gratis und ohne Anmeldung oder Voraussetzungen – häufig zu Uhrzeiten, zu denen andere Hilfe nicht erreichbar ist. Das tun wir seit weit über hundert Jahren und an mehr als hundert Orten in Deutschland. Die Bahnhofsmissionen sind Einrichtungen der Evangelischen und der Katholischen Kirche. 
Mehr als 50% der Gäste der Bahnhofsmissionen sind sozial benachteiligt, Tendenz steigend. Besonders in großen Städten ist das Leben der Gäste geprägt von Armut und Ausgrenzung. Viele Gäste sind gesundheitich belastet, psychische Erkrankungen steigen seit Jahren kontinuierlich an. Der Anteil der Gäste mit Migrationshintergrund hat sich in den vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. 
Unsere Hilfe ist kostenlos - deshalb sind wir auch auf deine Spende angewiesen! Mit deiner Spende können wir wärmende Kleidung, Getränke, Schlafsäcke, Hygieneartikel zur Verfügung stellen und unsere Öffnungszeiten verlängern. Wir können in akuten und existentiellen Notlagen weiterhelfne und ehrenamtlich Mitarbeitende weiter qualifizieren.